zur Navigation springen

Basketball : TSE vor dem Regionalliga-Comeback

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Einfeld startet nach dem Wiederaufstieg mit bewährten Kräften und drei Auswärtsspielen in die Saison.

Der TSE ist wieder da! Nach nur einjähriger Abstinenz kehren die Einfelder in die 2. Basketball-Regionalliga zurück, in der sie morgen um 19 Uhr mit einem Spiel beim MTV Treubund Lüneburg in die Saison 2015/16 starten. Es ist eine von gleich drei Auswärtsaufgaben am Stück zu Beginn der neuen Serie.

Die „Riesen vom See“ setzen in der neuen Spielzeit auf die bewährten Kräfte der vergangenen Saison, in der wieder einmal vor allem Torge Smyrek als Leistungsträger herausragend agiert hatte. Abgänge blieben komplett aus. Gleichwohl müssen mit Marco Steenbock (berufliche Gründe) und Michael Pieper (spielt parallel Fußball beim Verbandsligisten MTSV Hohenwestedt) zwei Aufbauspieler möglicherweise etwas kürzer treten. Mit Marian Siemast und Kai Schnoor sind jedoch zwei Vorjahresneuzugänge mittlerweile vollends integriert, sodass Ligaobmann Helge Peters sie als „immens wichtige Säulen“ bezeichnet. Neben Schnoor sollen Tobias Langtim und Sinan Ibrahimi nicht nur als „Scharfschützen“ von der Dreierlinie Verantwortung übernehmen. Die erfahrenen Hünen Hauke Koll (2,04 m), Mario Beinke (2,04 m) und Torge Larsen (2,01 m) haben die Aufgabe, „die Bretter“ zu kontrollieren. Unterstützt werden sie dabei von Oliver Flöck, Felix Jankowiak, Jörg Peters und Jörg Voß , die auch mal in die Mitteldistanz ausweichen können und von dort Gefahr für den gegnerischen Korb ausstrahlen sollen. Zusätzlich kann Schwarz-Weiß einen Neuzugang präsentieren: Mit dem erst 18-jährigen Niklas Heuer kommt ein Talent vom Oberligisten MTSV Hohenwestedt zum TSE. „Er ist trotz seiner 1,98 m Körpergröße außerordentlich schnell und beweglich und wird daher von uns als großer Flügelspieler eingesetzt. Auch erhoffen wir uns direkt unterm Korb von ihm einiges. Nur sollte man von Heuer keine Wunderdinge erwarten, daher werden wir ihm Zeit für seine Entwicklung geben“, erklärt Helge Peters. Der Langzeitverletzte Jasper Lehmann und Malte Peschel komplettieren den Kader.

Insgesamt schlägt der TSE als Aufsteiger eher leise Töne an und gibt als Ziel ganz klar „nur“ den Klassenerhalt aus. Helge Peters ist dementsprechend vorsichtig: „Grundsätzlich sind wir gut gerüstet, müssen aber auch feststellen, dass die Liga offensichtlich deutlich stärker ist als noch im Jahr zuvor.“ Mit der BTS Neustadt (Bremen) wechselte der letztjährige Tabellendritte aus dem Westen in die Nordstaffel der 2. Regionalliga, und der letztjährige Tabellenvierte TuS Ebstorf verstärkte sich mit Leo Niebuhr (29/2,06 m) – einem starken Center, der vergangene Saison noch für die EWE Baskets Oldenburg in der 1. Bundesliga auflief und amtierender Deutscher Pokalsieger ist. Als weiteren Titelfavoriten ist Vorjahresmeister Bramfelder SV zu nennen, der sein Aufstiegsrecht in die 1. Regionalliga nicht wahrgenommen hat.

TS Einfeld, 2. Basketball-Regionalliga 15/16



Zugänge: Niklas Heuer (MTSV Hohenwestedt).

Abgänge: keine.

Kader (17 Spieler) – Aufbau: Marco Steenbock (34 Jahre/184 cm); Aufbau/Flügel: Sinan Ibrahimi (34/193), Jasper Lehmann (33/187), Michael Pieper (24/188), Marian Siemast (34/182); Flügel: Niklas Heuer (18/198), Felix Jankowiak (31/193), Tobias Langtim (33/192), Malte Peschel (34/187), Kai Schnoor (33/195), Torge Smyrek (31/188), Jörg Voß (43/190); Center: Mario Beinke (41/204), Oliver Flöck (38/201), Hauke Koll (40/204), Torge Larsen (40/201); Center/Flügel: Jörg Peters (39/197).

Trainer: Christoph Mallach. – Ligaobmann: Helge Peters. – Spartenleiter: Constantin Agena. – Durchschnittsalter/-größe des Kaders: 34,12 Jahre/193 cm. – Tabellenstand 2014/15: Vizemeister der Oberliga (Meister TSV Klausdorf verzichtete auf den Aufstieg). – Saisonziel: Klassenerhalt. – Titelfavoriten: BTS Neustadt, Bramfelder SV, TuS Ebstorf. – Saisonstart: MTV Treubund Lüneburg (A/morgen, 19 Uhr). – Erstes Heimspiel: TuS Ebstorf (Sonnabend, 17. Oktober, 19 Uhr/Alexander-von-Humboldt-Schule).



zur Startseite

von
erstellt am 18.Sep.2015 | 14:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen