Ehrungsveranstaltung in KIel : Tragende Säulen im Fokus

Für großes Engagement in der Nachwuchsarbeit ausgezeichnet: Sarah Boysen (Einfelder Moorreiter/Mitte)  und Laura Baer von der BSG Neumünster. Erste Gratulanten waren Matthias Hansen (1. Vorsitzender der Sportjugend Schleswig-Holstein), Hans-Jakob Tiessen, der Präsident  des Landessportverbandes, sowie Landtagspräsident Klaus Schlie (von links).
Für großes Engagement in der Nachwuchsarbeit ausgezeichnet: Sarah Boysen (Einfelder Moorreiter/Mitte) und Laura Baer von der BSG Neumünster. Erste Gratulanten waren Matthias Hansen (1. Vorsitzender der Sportjugend Schleswig-Holstein), Hans-Jakob Tiessen, der Präsident des Landessportverbandes, sowie Landtagspräsident Klaus Schlie (von links).

Im Kieler Landeshaus werden mit Laura Baer und Sarah Boysen auch zwei Ehrenamtliche aus Neumünster ausgezeichnet.

shz.de von
13. November 2013, 11:00 Uhr

Mit Sarah Boysen (Einfelder Moorreiter) und Laura Baer (Behinderten-Sportgemeinschaft) standen bei der Auszeichnung junger Ehrenamtlicher im Kieler Landeshaus auch zwei Neumünsteranerinnen im Rampenlicht und wurden für ihren herausragenden ehrenamtlichen Einsatz durch die Sportjugend Schleswig-Holstein ausgezeichnet. Zum Kreis der Geehrten aus der Schwalestadt gehörte auch Nima Sattarzadeh (TS Einfeld), der aber verhindert war und somit nicht an der Zeremonie an der Förde teilnehmen konnte.

Im Einklang dankten und motivierten sowohl Landtagspräsident Klaus Schlie als auch LSV-Präsident Hans-Jakob Tiessen und Matthias Hansen (1. Vorsitzender der Sportjugend Schleswig-Holstein) die 50 Jugendlichen im Alter von 15 bis 26 Jahren im Schleswig-Holstein-Saal des Parlamentsgebäudes. Als sichtbares Zeichen der Würdigung konnten sich die Geehrten neben der Dankesurkunde auch über eine flotte Sporttasche freuen.

Die 18-jährige Sarah Boysen betreut seit vier Jahren die Mounted-Games-Gruppe der Einfelder Moorreiter beim regelmäßigen wöchentlichen Training und nutzt persönlich konsequent die Fortbildungsangebote. Die zehnköpfige Kindergruppe (zehn bis 16 Jahre) hat bereits an mehreren Ranglistenturnieren teilgenommen und ist auch zum Aushängeschild des Vereins geworden. Dazu zählen unter anderem die spannenden, kindgerechten Vorführungen vereinsintern und auf offiziellen Veranstaltungen.

Als tragende Säule und großes Vorbild in ihrem Umgang mit Kindern und Jugendlichen zählt bei der BSG Neumünster seit mehreren Jahren Laura Baer. „Angefangen mit kleineren Helfertätigkeiten im Jahr 2004, übernahm sie schon nach kurzer Zeit verantwortungsvollere Aufgaben als Übungsleiterin für die Vereinsjugend“, hieß es in der Laudatio für die 20-Jährige. Beschrieben wurde auch ihr aufopferungsvolles Engagement im Umgang mit ihren Kids in der Schwimmausbildung. Zu Baers Stärken gehören die Ruhe, die Geduld und das Mitgefühl in der Interaktion mit den körperbehinderten Vereinsmitgliedern.

Die Erfolgsbilanz des nicht anwesenden Nima Sattarzadeh (TS Einfeld) wurde ebenfalls in Kiel verlesen. Im Frühjahr 2011 übernahm der damals 19-jährige Jura-Student das Amt des Vereinsjugendwartes und brachte neue Ideen ein. Zwei große Projekte betreut Sattarzadeh inzwischen federführend. Er ist Hauptansprechpartner für die FSJ-Kräfte (Freiwilliges soziales Jahr) und zählt zum Organisationsteam für das Vereins-Sommer-Ferienlager des TSE 2014.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen