Leichtathletik : Traditionslauf zählt auch 2017 zum Köstenprogramm

Ein erster Vorausblick: Die Köstenlauf-Organisatoren Rüdiger Schwarz (links) und Hans-Dieter Höft sowie Kirsten Gerlach, Veranstaltungsmanagerin der Stadt, laden im kommenden Jahr zur 28. Auflage des Köstenlaufs ein.
Ein erster Vorausblick: Die Köstenlauf-Organisatoren Rüdiger Schwarz (links) und Hans-Dieter Höft sowie Kirsten Gerlach, Veranstaltungsmanagerin der Stadt, laden im kommenden Jahr zur 28. Auflage des Köstenlaufs ein.

Am 9. Juni des kommenden Jahres werden Neumünsters Straßen wieder einmal von den Aktiven bevölkert.

shz.de von
23. Dezember 2016, 17:00 Uhr

Nicht nur die Stadtoberen dürfen sich freuen: Der Köstenlauf wird auch 2017 ein fester Bestandteil der Holstenköste sein. Das Leichtathletikevent gilt seit langem als einer der Höhepunkte des Stadtfestes. Am Freitag, 9. Juni, treffen sich die Athleten im kommenden Jahr zur 28. Auflage des Köstenlaufs mit Start und Ziel an der Christianstraße. In der Zeit ab 15 Uhr werden Hobby-, Freizeit und Spitzenläufer in dem vom Polizei-SV Union veranstalteten Stadtlauf um Zeiten und Plätze wetteifern. Auf den Rundkursen soll es Neues und Altbewährtes geben. Im Programm ist auf jeden Fall auch wieder ein Handicap-Lauf. „Ich freue mich auf den Köstenlauf, ein sportliches Highlight, das einfach zur Köste gehört“, erklärte Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras. Den langjährigen Organisatoren Hans-Dieter Höft und Rüdiger Schwarz ist es wieder gelungen, ein starkes Team an Sponsoren und Unterstützern für den Stadtlauf zu gewinnen. „Ob Spitzen- oder Hobbysportler, den Termin des Köstenlaufs sollten sich alle schon jetzt im Kalender notieren“, sagte Schwarz. Ab Januar sind Online-Anmeldungen unter www.stgk.de möglich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen