zur Navigation springen

Showakrobatik : Tolle Auszeichnung für „Rote Hosen“

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Neumünsteraner qualifizieren sich für Oslo. Sechs Flüchtlinge erweisen sich als Bereicherung.

„Die Roten Hosen“ des SC Gut Heil haben einmal mehr ihre Klasse demonstriert. Beim zwölften Bundesfinale für Showakrobatikgruppen („Rendezvous der Besten“) in Worms sicherten sich die Neumünsteraner das von einer Jury vergebene Prädikat „DTB-Showgruppe 2015“ (vergleichbar mit einem deutschen Meistertitel). Damit qualifizierten sich die Gut-Heiler für die so genannte Gym for Life World Challenge 2017 in der norwegischen Hauptstadt Oslo.

„Wir sind natürlich überglücklich über den Erfolg beim Bundesfinale und die gleichzeitige Qualifikation für das weltgrößte Ereignis für Showakrobatikgruppen in Norwegen“, strahlte Ute Freund, Übungsleiterin bei den „Roten Hosen“. Sie ergänzte: „Ein Lob geht auch an die sechs unbegleiteten Flüchtlinge, die sich super in unser Team einfügten und sportlich eine Bereicherung waren.“

Vereine aus ganz Deutschland mit mehr als 750 Mitwirkenden präsentierten sich in Rheinland-Pfalz. Die 38 besten Showgruppen aus 17 Landesturnverbänden waren dort am Start. „Die Roten Hosen“ schafften es unter die besten 15 und qualifizierten sich somit für die stimmungsvolle Abendgala im Theater Worms. Gezeigt wurden Vorführungen aus den Bereichen Akrobatik, Gerätturnen, Tanz und Trampolinturnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen