zur Navigation springen

Handball : THW-Star Vujin in Einfeld zu Gast

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Grund- und Gemeinschaftsschule freut sich über den Besuch des Bundesliga-Torschützenkönigs aus Kiel.

Bereits im dritten Jahr rief der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel zur Aktion „THW macht Schule“ auf. Der Bundesligist bereitete in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Trainerteam, dem unter anderem Wifts Oberligaspieler Moritz Haß angehört, und mit Unterstützung des SC Gut Heil den Schülerinnen und Schülern der Einfelder Grund- und Gemeinschaftsschule einen unvergesslichen Vormittag. Sie hatten sich mit einem Video beim THW Kiel beworben und den Besuch eines Profis gewonnen. Kein Geringerer als der serbische Nationalspieler und Bundesliga-Torschützenkönig der Saison 2013/14, Marko Vujin, brachte den Kids den Handball näher und beantwortete im Anschluss alle spannenden Fragen der hoffnungsvollen Einfelder Talente.

Seit Februar 2014 gibt es an der Grund- und Gemeinschaftsschule für die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen eine Handball-AG. „Mit viel Spaß bereiten wir uns beim wöchentlichen Training auf die am 26. Februar stattfindenden Kreismeisterschaften vor. Da passt es natürlich, dass wir noch ein paar Tipps von einem Bundesligaspieler erhalten haben“, äußerte sich Sportfachleiter Christoph Eickstädt angetan. Für den 30-jährigen Vujin war es bereits der zweite Besuch in Neumünster binnen kurzer Zeit. „Anfang Februar war ich mit dem THW Kiel bei der SG Wift zu Gast. Das war ein tolles Spiel, in dem Wift eine gute Leistung abgerufen hat“, lobte der Serbe den Neumünsteraner Viertligisten. Am Ende eines ereignisreichen Vormittags in Einfeld verabschiedete sich Vujin – natürlich – mit einer Autogrammstunde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen