Fußball-Verbandsliga West : SV Tungendorf quält sich zum Pflichtsieg

Avatar_shz von 05. Mai 2019, 21:02 Uhr

shz+ Logo
Großchance für den SV Wasbek: Doch Florian Jacobs (schwarzes Trikot), der die „Polizisten“ Admir Ahmetovic (links) und Max Schlüter ausgetanzt hat und dann frei vor Torwart Joe Gabriel auftaucht, trifft in dieser Szene nur das Außennetz. Fotos: Sell
1 von 2
Großchance für den SV Wasbek: Doch Florian Jacobs (schwarzes Trikot), der die „Polizisten“ Admir Ahmetovic (links) und Max Schlüter ausgetanzt hat und dann frei vor Torwart Joe Gabriel auftaucht, trifft in dieser Szene nur das Außennetz. Fotos: Sell

Der Tabellenzweite besiegt das abgeschlagene Schlusslicht Rickling nur knapp mit 1:0. Wasbek hält die Hoffnung am Leben.

Neumünster | Mit einem 1:0 über das nun schon zum elften Mal in Folge geschlagene Schlusslicht SV Rickling bleibt der SV Tungendorf in der Fußball-Verbandsliga West dem Spitzenreiter SSC Phönix Kisdorf (5:1 gegen die SG Geest 05) auf den Fersen. Im Tabellenkeller hält der SV Wasbek die vagen Hoffnungen auf den Klassenverbleib aufrecht. Das 3:2 gegen die Reserve des...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen