zur Navigation springen

Squash : Starkes Feld bei den Neumünster Open

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Im „Sportpark Arena“ ist auch die frisch gebackene Deutsche Meisterin Sharon Sinclair mit von der Partie.

Mit 49 eingegangenen Meldungen blicken die Verantwortlichen des Squashvereins Neumünster dem morgen um 9 Uhr im „Sportpark Arena“ (Nobelstraße) beginnenden Traditionsturnier Neumünster Open zuversichtlich entgegen, auch wenn die Vorjahresmeldezahl von 55 nicht ganz erreicht wurde. Als Favorit für den Turniersieg gilt Tim Weber (Black & White RC Worms/Deutsche Rangliste Nr. 5), der den nicht gemeldeten Vorjahressieger Felix Auer (Paderborner SC) beerben würde. Weiterer Kandidat auf vordere Plätze ist Bundesliga- sowie Ex-Nationalspieler Norman Junge (Sportwerk Hamburg) vor dem Vorjahresfinalisten Kevin Schwentner (SC Kempten). Aber auch den Lokalmatadoren Hendrik Remer, Sandro Ehlers, Kai Rixen und Jens Thomas vom gastgebenden Bundesligisten SVN werden gute Chancen eingeräumt. Mit Sharon Sinclair (SC Monopol Frankfurt) ist ebenfalls die frisch gebackene Deutsche Einzelmeisterin 2016 am Start und wird im 16 Teilnehmer starken Herren-A-Feld (ab 9.45 Uhr) ihr Können unter Beweis stellen. Dazu werden die Konkurrenzen Herren B und Herren C (jeweils 16 Plätze ab 9 Uhr) ausgespielt. Insgesamt werden über alle Felder 1150 Euro an Siegprämien ausgeschüttet. Das Finale wird zwischen 19 und 20 Uhr erwartet. Der Eintritt ist frei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert