zur Navigation springen

Fussball : Stadt- und Kreismeister PSV muss sich mit Platz 4 begnügen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Neumünsters Vertreter spielen beim Hallenturnier in Todesfelde nur Nebenrollen.

shz.de von
erstellt am 30.Dez.2013 | 12:00 Uhr

Eher bescheiden fiel der Erfolg der beiden Neumünsteraner Vertreter beim gestrigen Joda-Cup des Fußball-SH-Ligisten SV Todesfelde aus. Der frisch gebackene Stadt- und Kreismeister Polizei-SV Union rettete sich nach schwachem Beginn mit nur einem Punkt aus den ersten zwei Spielen in einem Siebenerfeld nach dem Modus „jeder gegen jeden“ wenigstens noch auf den vierten Platz, während der TuS Nortorf der starken Konkurrenz Tribut zollen musste und punktlos das Tabellenende zierte.

Platz 1 ging an einen der vier SH-Ligisten im Feld, den vor rund 350 Zuschauern ausnahmslos siegreichen TuS Hartenholm. Torschützenkönig wurde Daniel Buhrke vom Segeberger Kreisliga-Spitzenreiter SSC Phönix Kisdorf (sechs Treffer), zum besten Torwart wurde Yilmaz Caglar (NTSV Strand 08/SH-Liga) gewählt. Bester Spieler war nach Ansicht der Turnierleitung sowie der Trainer der beteiligten Teams der Hartenholmer Yannik Holz. Auch ihm wurden ein Pokal und ein Sachpreis überreicht.

PSV-Trainer Patrick Nöhren bilanzierte: „Bei uns war der Dampf nach dem Sieg in der Holstenhalle am zweiten Weihnachtstag raus. Dementsprechend locker sind wir ins Turnier gestartet.“ Seine SH-Liga-Truppe verlor nach einem Auftakt-1:1 gegen Strand 08 mit 0:4 gegen Hartenholm, ehe drei Siege über Kisdorf (2:1), die in der SH-Liga beheimatete A-Jugend der SG Trave 06 Segeberg (2:1) und Nortorf (3:1) folgten. Es war nun sogar Platz 2 möglich, doch gegen Todesfelde hieß es abschließend 0:4.

Nortorfs Coach Thomas Arndt attestierte seinem Team eine „desolate Leistung“ und zürnte: „Keiner hatte Normalform. Wir waren allen Mannschaften klar unterlegen.“ Der TuS kassierte nur Niederlagen: 1:4 gegen Todesfelde, 1:7 gegen Kisdorf, 1:2 gegen Traves A-Jugend, 0:4 gegen Hartenholm, 1:3 gegen den PSV und 1:5 gegen Strand 08.

Endstand: 1. TuS Hartenholm (18 Punkte/23:6 Tore), 2. SV Todesfelde (12/19:9), 3. NTSV Strand 08 (11/17:11), 4. Polizei-SV Union Neumünster (10/8:12), 5. SSC Phönix Kisdorf (7/17:13), 6. SG Trave 06 Segeberg A-Junioren (3/8:21), 7. TuS Nortorf (0/5:25).

Polizei-SV Union (Tore in Klammern): M. Schulz - Ulrich (1), F. Schenzer, Ruzic (4), Gülbay, Fürst (2), Khemiri, P. Schenzer (1).

TuS Nortorf: Fischer - Kortum, Struve (1), Klotzbücher (1), Jensen, Butenschön (1), Hülsen (1), Doege, M. Arndt, Bracker (1).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen