zur Navigation springen

MännerHandball-Landesliga : Sieg im Kellerduell: Wift-Reserve kommt immer besser in Fahrt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Beim TSV Plön gelingt der SG Wittorf/FTN II ein wichtiger Sieg im Kampf gegen den Abstieg. Aus einer guten Teamleistung stechen Torhüter Marco Göttsche und Matthias Sellmer als zehnfacher Torschütze hervor.

shz.de von
erstellt am 11.Dez.2013 | 09:00 Uhr

Beim so schlecht gestarteten Männerhandball-Landesligisten SG Wittorf/FTN II geht es langsam aufwärts. Das so wichtige Duell beim Tabellendrittletzten TSV Plön entschied die Oberligareserve mit 34:26 (14:11) für sich und verbesserte sich mit nun 8:12 Punkten vom neunten auf den achten Rang. Die gleichklassigen Frauen der SG Bordesholm/Brügge waren spielfrei.

„Das war ein mannschaftlich geschlossener Auftritt, aus dem ich aber unseren Torhüter Marco Göttsche und Matthias Sellmer noch hervorheben möchte“, erklärte Martin Glaubitz, der als Coach an der Seitenlinie verantwortlich war. Sein Trainerkollege Gerrit Fredenhagen war gerade Vater einer kleinen Tochter geworden und somit aus freudigem Anlass nicht vor Ort. Sellmer hatte nicht nur mit zehn Treffern erheblichen Anteil am Erfolg, er sorgte zudem durch gute Anspiele für weitere Torchancen. Auch Matthias Steffens und Tobias Schmitt präsentierten sich vor dem gegnerischen Gehäuse treffsicher. In beiden Halbzeiten bewegten sich die Teams auf Augenhöhe, erst jeweils zum Ende hin konnte sich die SG Wift II von ihrem bisherigen Tabellennachbarn absetzen. So stand es nach 30 Minuten 14:11 und nach einer Stunde 34:26. „Wir haben mit Sicherheit schon deutlich schöner gespielt, waren dafür aber dieses Mal erfolgreich. Die Mannschaft hat sehr diszipliniert alles umgesetzt, was vorgegeben war. So wollen wir nun auch den TSV Kronshagen II bezwingen“, zeigte sich Glaubitz zuversichtlich, am kommenden Sonnabend ab 16.30 Uhr in der KSV-Halle gegen den Vorletzten doppelt punkten zu können.

SG Wittorf/FTN II (Tore in Klammern): Göttsche, Hübner - Sellmer (10), Siewers (2), Schmitt (6), Schulz-Hildebrandt, Pohl (1), Wilken (1), Gau (1), Hoops (1), Steffens (5), Woop (2), Schmidtke (3), Kopp (2).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen