zur Navigation springen

Schwimmen : SGN-Talente in starker Form

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Neumünsteraner wissen im Norden zu überzeugen. Adrian Wild ist auf Landesebene Nummer 1.

Mit der Startgemeinschaft muss man immer rechnen. Das bewiesen jetzt einmal mehr Neumünsters Nachwuchsschwimmer bei unterschiedlichen Veranstaltungen im Norden.

So erzielte Felix Winkler bei den norddeutschen Meisterschaften in Hannover, wo die 75 besten norddeutschen Schwimmer über 200 m Lagen pro Jahrgang am Start waren, einen starken siebten Platz im Jahrgang 2005 (Mehrkampf). Herausragendes Einzelresultat war sein erster Platz über 100 m Schmetterling in 1:14,71 Min. Im selben Feld landete Winklers SGN-Teamkamerad Lennart Höhling ebenfalls noch in der vorderen Hälfte. Für ihn gab es Rang 31. Höhlings bestes Einzelergebnis war Platz 14 über 100 m Kraul in 1:10,19 Min. Insgesamt waren acht Landesschwimmverbände mit 85 Vereinen und 1857 Athleten in der niedersächsischen Landeshauptstadt vertreten.

Dominik Schibsdat von der SGN blickt derweil auf einen erfolgreichen Start bei den norddeutschen Meisterschaften in Braunschweig zurück. Gleich auf vier Strecken qualifizierte sich das große Talent aus dem Jahrgang 2000 für die aktuell laufenden deutschen Meisterschaften in Berlin: über 200 m Rücken (2:19,31 Min.), 400 m Freistil (4:18,40 Min.), 400 m Lagen (4:59,82 Min.) und 1500 m Freistil (17:10,04 Min.). In Braunschweig sorgten 133 Vereine mit 751 Athleten für 2609 Starts.

Überaus erfolgreich verlief auch der SGN-Auftritt beim Nord-Ostsee-Pokal (NOP) für die Jahrgänge 2007 bis 2010. Über den Vorausscheid in Wilster hatten sich die kleinen Schwalestädter für das Mehrkampf-Finale in Lübeck qualifiziert. Dort schlug die große Stunde von Adrian Wild, der im Jahrgang 2009 nicht zu schlagen war. Beachtenswert war parallel dazu der siebte Platz in der Mannschaftswertung für die SGN unter 22 Teams. Die besten 24 Schwimmer pro Jahrgang hatten sich für die Landesmeisterschaften qualifiziert. 23 Vereine und rund 220 Teilnehmer sorgten in Lübeck für einen Wettkampf auf sehr hohem Niveau, wie diverse neue persönliche Bestzeiten belegten.

Teilnehmer der SGN beim NOP-Finale in Lübeck: Mehrkampfwertung für die Jahrgänge 2009/10 mit 25 m Schmetterling, 25 m Brust, 25 m Rücken, 25 m Kraul: 1. Adrian Wild (Jg. 2009), ... 6. Ida Ailland (2009), 7. Sophie Fredrichsdorf (2010). – Mehrkampfwertung für den Jahrgang 2007 mit 50 m Schmetterling, 100 m Brust, 100 m Rücken, 100 m Lagen, 200 m Kraul: 9. Max Schneider, ... 15. Fabian Rathje, 16. Jannek Wild, ... 23. Katharina Becker.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Jun.2016 | 11:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen