Handball-Oberliga HH/SH Männer : SG Wift verpasst den Lucky Punch

Avatar_shz von 03. März 2019, 18:45 Uhr

shz+ Logo
Gleich drei Akteure der SG Wift können Felix Stiller (rotes Trikot) hier nicht bremsen. Magnus Hannemann, Tim Kreft und Thorben Plöhn (von links) haben das Nachsehen.
Gleich drei Akteure der SG Wift können Felix Stiller (rotes Trikot) hier nicht bremsen. Magnus Hannemann, Tim Kreft und Thorben Plöhn (von links) haben das Nachsehen.

Die Neumünsteraner vergeben beim 32:32 in Westerrönfeld die Chance auf den Siegtreffer.

Westerrönfeld | Die SG Wift hat die 21-tägige Auswärtstournee durch die Handball-Oberliga der Männer ohne Niederlage überstanden. Mit dem 31:31 (17:16) bei der HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg blieben die „Bären“ zum dritten Mal in Folge ungeschlagen und holten in genanntem Zeitraum 5:1 Punkte. Pechvogel der Saison bleibt Bennet Kretschmer, der verletzt ausschied (2...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen