Handball : SG Wift Neumünster räumt ein: „Haben keinen Plan B“

shz+ Logo
Glaubt nicht an eine Fortsetzung der Saison: Wattenbeks Trainer Tim Bracklow.
Glaubt nicht an eine Fortsetzung der Saison: Wattenbeks Trainer Tim Bracklow.

Großes Schulterzucken ist beim Oberligisten angesagt. Auch beim TSV Wattenbek herrschen dicke Fragezeichen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
13. März 2020, 20:23 Uhr

Neumünster | Auch der Spielbetrieb in der 3. Handball-Liga der Frauen und in der Oberliga der Männer ruht. Bis zum 19. April heißt es auf Grund der Corona-Krise „Rien ne va plus – nichts geht mehr“. Betroffen sind die...

metursüeNn | Auch red rbtebleSiiep in red 3. inlaa-LlbadgH rde rFnaue nud ni edr earglOib erd räMnne tr.hu siB mzu 91. lprAi thßei se fau nrdGu dre onCrisea-orK iRne„ en va spul – tihsnc tehg rmh.e“ Bfnefeort ndis ied im uoskF red cffikethtniÖle enhtendes egLamstuiensts mvo STV knaWebtte (.3 aLi)g ndu red GS itfW blerOai(g.) ideBe sbluC idsn edi hsZegauemrtaunecn sua edm nbdreeaivnlKsdalhrba erNtu.smüen scwnihzneI bhuncear lale pieeSrl nthic hmer uzm igrinnaT zu n.reniehsec Die ndgeebanÜsbu isdn sib auf sriteeeW l.eelitegtsn

r„Wi nbaeh nnieke naPl B. Wlie saKit nud lneSuch losgshcsnee erwne,d ftftbrei das ahuc edi sntätpoter.St sE fhlet snu edi dnarGegul üfr edn etisgriinbTnrb,“ae etlreärk c-tCfihaWo inaYkn o.Sctk aetsbtneWk bseiÜtengurl Tim rBkawloc guabtl gsa,or sasd ienek eewteirn Slieep in rde teunkeall sainoS ehmr st.atinnfted Wcitihg„ tsi, adss chsiltmgö eeivl hcesnenM dsgune ebielnb und dsa Vsiru tinch tiewre etrbgerüna ,di“rw asget w.oaBcklr

Dre chetuDes dblldnaubHna B)HD( setzet in rde isZziweectnh eien rdeüeigefernb repbtigpersuA ni.e seieD rwid chis tmi ehetinenicspslch sKqennzeueon seiwo ubnegeanhngindeRm sde libSrieesebtp ni red iSaosn 1022/20 sbeci.egntähf D„ie psicnehltro eirnärittPo smesün im nMmteo klra ennitnhs,tnehe“a teeotnb rt-BePHnäDisd aersAnd laehMic.mnn  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen