zur Navigation springen

HANDBALL-OBERLIGA HH/SH : SG Wift bejubelt in Hürup den ersten Saisonsieg

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Neumünsters Männerhandball-Aushängeschild setzt sich mit 26:23 durch. Helge Rahn erleidet eine Platzwunde am Kopf.

shz.de von
erstellt am 23.Sep.2013 | 08:00 Uhr

Nun haben auch die Männer der SG Wittorf/FTN den ersten doppelten Punktgewinn der Handball-Oberligasaison eingefahren. Beim TSV Hürup gab es gestern ein 26:23 (11:13).

Nach ihrer schnellen 4:1-Führung (6.) hatten die Gäste gerade Fahrt aufgenommen, als sich Helge Rahn am Kopf eine Platzwunde zuzog und mit einem Krankenwagen abtransportiert werden musste. „Das brachte natürlich etwas Unruhe rein, und dann erlitt auch noch ein Zuschauer hinter der Auswechselbank einen Schwächeanfall, weil er kein Blut sehen konnte. Um den musste sich dann auch noch gekümmert werden“, berichtete Wift-Trainer Peter Bente. Nachdem sich die Aufregung gelegt hatte, wurde sich wieder auf Handball konzentriert. Dies gelang Hürup deutlich besser, ging Wift doch mit einem 11:13-Halbzeitrückstand in die Kabine. Aus der Pause kehrten die Neumünsteraner gestärkt aufs Feld zurück und lieferten sich mit Hürup einen packenden Kampf. In der 53. Minute wurde zum 21:21 egalisiert, in der 56. Minute zum 23:23. Sven Steffen, Christian Aust und Lars Bente legten noch drei drauf, fertig war der 26:23-Erfolg. „Wir haben Teamgeist gezeigt und besonders in der Defensive überzeugt“, resümierte Peter Bente, der mit Wohlwollen registrierte, dass Rahn das Krankenhaus bereits gestern wieder verlassen durfte. Simon Plähn, der sich übrigens nicht, wie irrtümlich vom Courier am Sonnabend gemeldet, im Ausland befindet, erhöhte sein Trefferkonto um neun Tore und führt die Torschützenliste der Oberliga damit mit 52 Treffern an. Vielmehr ist es sein Teamkamerad Thorben Plöhn, der zurzeit noch in Australien weilt und im Oktober zurückkehren wird.

SG Wittorf/FTN: Hoffmann, Thun - Kretschmer (2 Tore), Plähn (9/davon 4 Siebenmeter), Lehmann (4), Bente (3), Rostock (1), Tomaschewski (3), Binnewies (1), Steffen (1), Aust (2), F. Schmidke, Rahn.
SR: Bruse/Engel (Suchsdorf/Bordesholm). – Zuschauer: 150. – Nächster Gegner: TSV Alt Duvenstedt (H/Freitag, 20 Uhr).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen