zur Navigation springen

Jahreshauptversammlung : Schulz-Hildebrandt beim TSV 05 noch lange nicht amtsmüde

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Auch nach 23 Jahren im Amt lässt sich die Vorsitzende noch einmal wählen.

shz.de von
erstellt am 24.Apr.2014 | 13:00 Uhr

Die Wiederwahl der bereits seit 23 Jahren im Amt befindlichen 1. Vorsitzenden Anneke Schulz-Hildebrandt war das herausragende Ereignis bei der Jahreshauptversammlung des TSV 05 Neumünster, zu der nur 30 Mitglieder erschienen waren. Insgesamt zählt der Verein per 31. Dezember des Vorjahres 429 Angehörige, was einem Rückgang gegenüber dem Vorjahr von sieben Mitgliedern entspricht. Soll heißen: Bei 05 sind die Zahlen recht stabil.

Schulz-Hildebrandt ging in ihrem Jahresbericht auch auf den Stand des Sportentwicklungsplans ein. Sie sehe die schleppende Entwicklung mit Sorge, da bei Verfehlung des Einsparziels doch hohe Hallennutzungsgebühren auf die Vereine zukämen. Auch betonte die Vorsitzende die starke Beteiligung des TSV 05 an den vereinsübergreifenden Veranstaltungen des Seniorensports. Ebenso sei der Club vorbildlich als einer der beiden Sportvereine, die in der von der Stadt unterstützten „Sozialraumkarte“ verzeichnet sind. Dort findet man Informationen über die in der Innenstadt bestehenden Angebote für die gemeinsame Betätigung von Menschen mit und ohne Behinderung, der so genannten Inklusion. Ein Problem käme auf die erfolgreiche Einradabteilung zu, da sie auf der Kooperation mit der Wichernschule – dem Schul- und Erziehungsangebot „Nach der Schule in die Schule“ – basiert. Da Kultusministerin Waltraud Wende die Förderschulen zu Gunsten einer Inklusion der Kinder in eine Regelschule abwickelt, sei die Wichernschule in ihrer Existenz gefährdet. Damit stehe die Kooperation Schule/Verein des TSV 05 in der jetzigen Form vor dem Aus, erklärte Schulz-Hildebrandt.

Die Kassenprüfer Katrin Husfeldt und Bernd Reiner berichteten der Versammlung von der anstandslosen Arbeit des Kassenwarts Henning Elges. Für 2014 hat Letzterer einen ausgeglichenen Haushalt in Höhe von 52 350 Euro veranschlagt. Elges und der Vorstand wurden einstimmig entlastet.

Die Ehrungen der langjährigen 05-Angehörigen sollen im festlichen und mit über 100 geladenen Mitgliedern besonders beachteten Rahmen der Weihnachtsfeier des Vereins am 11. Dezember dieses Jahres vorgenommen werden. Die zur Jahreshauptversammlung erschienenen Jubilare wurden mit einer in den Vereinsfarben Weiß und Rot gestalteten Rose bedacht.

Wahlen: 1. Vorsitzende: Anneke Schulz-Hildebrandt (Wiederwahl = Ww.); Kassenwart: Henning Elges (Ww.); Schriftführerin: Helga Ermert (Ww.); Kassenprüfer: Hans-Werner Burmeister; Ersatzkassenprüfer: Waldemar Jacobsen (Ww.); Mitglied im Ältestenrat: Hans-Uwe Lucht (Ww.).

Ehrungen: 60-jährige Mitgliedschaft: Hans-Uwe Lucht (Turnabteilung, zudem früherer 05-Vorsitzender); 55-jährige Mitgliedschaft: Heinz Büstrin (Fußball); 40-jährige Mitgliedschaft: Claudia Klomfaß (Turnen, unter ihrem Mädchennamen Lauschat 1987 Neumünsters Sportlerin des Jahres, aktuell 2. Vorsitzende des TSV 05).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen