zur Navigation springen

Fussball-Kreisliga : Schießt Scheinpflug Aukrug aus dem Keller?

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Der Vorjahresdreizehnte hofft auf die Tore seines Rückkehrers. Bokhorst hat nur einen kleinen Kader, Ruthenberg einen großen Aderlass.

Drei Teams, die sich in der Tabelle mutmaßlich weiter nach unten orientieren müssen, stehen im zweiten Teil der Courier-Vorschau auf die Fußball-Kreisliga 2014/15 im Fokus: Neben dem TSV Aukrug sind dies der SV Bokhorst sowie der Ruthenberger SV.

TSV Aukrug

Zugänge: Christian Scheinpflug (Polizei-SV Union), Tobias Brüggen (MTSV Hohenwestedt), Tobias Witt (SV Bönebüttel-Husberg), Tom Eimers (SV Peissen), Lennart Hoffmann, Sebastian Müller, Stefan Schlichting (alle reaktiviert).

Abgänge: Hendrik Althaus, Christian Jacobs, Florian Jacobs (pausieren alle).

Kader – Tor: Tobias Brüggen (32), Patrick Schmuck (19), Timo Unrath (21).

Abwehr: Malte Baltruschat (21), Claas Bringmann (33), Florian Michalke (25), Carsten Rickert (29), Stefan Schlichting (33), Klaus Tietz (28).

Mittelfeld: Sebastian Althaus (30), Jan-Phillip Braun (25), Jonas Erfurt (19), Sebastian Müller (26), Björn Ralfs (31), Ricky Reinke-Allais (33), Sören Sievers (22), Tobias Witt (24).

Angriff: Gunnar Anczykowski (19), Tom Eimers (25), Linus Hausberger (18), Lennart Hoffmann (28), Alexander Müller (30), Christian Scheinpflug (31).

Durchschnittsalter des Spielerkaders: 26,16 Jahre.

Trainer: Bernd Kanthak (62) im ersten Jahr.

Torwarttrainer: Tobias Brüggen (32) im ersten Jahr.

Betreuer: Klaus Günther Kröning.

Pressesprecher: Michael Steuermann.

Obmann: Uwe Schöning (53) im siebten Jahr.

Tabellenplatz 2013/14: Rang 13.

Saisonziel: „Schnell von den Abstiegsrängen absetzen, um über einen gestiegenen Teamgeist einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen“ (O-Ton Pressesprecher Michael Steuermann).

Titelfavoriten: TSV Gadeland, SV Boostedt, SG Padenstedt.

Meisterschaftsstart: VfR Neumünster II (H/Sonnabend, 9. August, 15 Uhr).

Courier-Prognose: Aukrug verfügt über viel Erfahrung, doch diese verhalf in der vergangenen Saison lediglich dazu, den Abstieg zu vermeiden. Möglicherweise reicht aber schon Torjäger Christian Scheinpflug, um ein paar Plätze weiter oben in der Tabelle als zuletzt zu landen.

SV Bokhorst

Zugänge: Nico Heuer, Torge Röpke (beide eigener Nachwuchs), Lucas Jodehl, Sören Steinkamp (beide reaktiviert).

Abgänge: Timo Haas (TuS Nortorf), Sören Marquardt (pausiert), Henrik Blunk, Helge Röpke (beide Karriereende), Felix Dittkuhn, René Danker, Christian Schnoor, Johannes Thiesfeld (alle Ziel unbekannt).

Kader – Tor: Torben Butenschön (19), Nico Heuer (17).

Abwehr: Marvin Gressmann (18), Lucas Jodehl (21), Mario Quatfasel (21), Torge Röpke (18), Sven Stange (21), Sören Steinkamp (25).

Mittelfeld: Thies Arndt (20), Henner Blöcker (21), Dennis Reese (22), Marcus Ryll (31), Jörn Schmohl (22), Torge Wittwer (26).

Angriff: Mattis Eckmann (18), Tim Glessmann (20), Lasse Ingwersen (21), Jan Möbius (22), René Schliebitz (30).

Durchschnittsalter des Spielerkaders: 21,74 Jahre.

Trainer: Martin Heilck (50) im zweiten Jahr.

Torwarttrainer: Uli Dose (49).

Obmann: Andreas Delfs (46) im 24. Jahr.

Tabellenplatz 2013/14: Rang 12.

Saisonziel: bessere Platzierung als im Vorjahr.

Titelfavoriten: TSV Gadeland, SV Boostedt.

Meisterschaftsstart: TSV Gadeland (H/Sonnabend, 16. August, 16 Uhr).

Courier-Prognose: Die junge Bokhorster Mannschaft dürfte sich nach der guten Schlussphase der vergangenen Saison weiter stabilisieren. Doch für mehr als einen Rang im unteren Tabellenmittelfeld dürfte es auch auf Grund des dünnen Kaders in Bokhorst nicht reichen.

Ruthenberger SV

Zugänge: Pierre Volquardsen (TSV 05), Deniz Altup, Nico Akyüs (beide reaktiviert/zuletzt SC Gut Heil), André Pfützenreuter, Cagri Güneyli, Cihad Güneyli (alle reaktiviert).

Abgänge: Tobias Bröcker (Polizei-SV Union II), Cem Deniz, Gürkan Kaya, Thomas Leinweber, Danny Meyer, Hanny Munene, Patrick Scheer, Marcin Stawecki, Ömer Uzun, Yusuf Yilmaz (alle VfR Neumünster II), Olcay Sever (Ziel unbekannt).

Kader – Tor: Marvin Jansen (18), Halil Kirgil (21), Simon Kowalczyk (21), Florian Westphal (25).

Abwehr: Harun Acar (38), Paul Akischkin (28), Nico Akyüs (24), Alexander Beisel (30), Roman Fischer (28), Niklas Koch (21), Alexander Kunkel (26), Konstantin Neinstell (29).

Mittelfeld: Mevlud Akcicek (32), Deniz Altup (23), Maik Brunst (26), Eugen Maier (28), Waldemar Pfeifer (25), André Pfützenreuter (24), Dieter Rall (23), Abdullah Richardt (21), Lars Schramm (26), Nico Wilm (21).

Angriff: Wadim Albin (22), Cagri Güneyli (24), Cihad Güneyli (24), Kevin Sienknecht (28), Pierre Volquardsen (21).

Durchschnittsalter des Spielerkaders: 25,06 Jahre.

Trainer: Hans-Jürgen Bröcker (58) im zweiten Jahr.

Co-Trainer: Winfried Wodatschek (63) im dritten Jahr.

Obmann und Vereinsvorsitzender: Helmuth Röhrs (66).

Tabellenplatz 2013/14: Rang 11.

Saisonziel: einstelliger Tabellenplatz.

Titelfavoriten: TSV Gadeland, TS Einfeld, Polizei-SV Union II.

Meisterschaftsstart: Neumünster Türkspor (H/Sonntag, 10. August, 14 Uhr).

Courier-Prognose: Auf Grund des gewaltigen Aderlasses beim RSV scheint ein einstelliger Tabellenplatz eine hohe Zielsetzung zu sein. Diese zu erfüllen, dürfte nur bei einem optimalen Saisonverlauf möglich sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen