zur Navigation springen

Leichtathletik : Schallmauer kurz vor dem Fall

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Beim Team- und Firmenlauf in Neumünster könnte die Teilnehmerzahl erstmals vierstellig sein. Die achte Auflage steigt am 15. September.

„Die Spannung steigt wieder“, meinte Firmenchef Jörg Kowsky auf der gestrigen Pressekonferenz anlässlich des mittlerweile achten Neumünsteraner Kowsky Team- und Firmenlaufs am Freitag, 15. September, mit Start und Ziel auf dem Parkplatz des Tierparks. Auch in seiner Firma sei die Spannung zu spüren, nicht zuletzt auch wegen der Wahrscheinlichkeit, dass bei der Teilnehmerzahl erstmals die 1000er-Schallmauer geknackt werden kann. Bei seiner ersten Auflage im Jahr 2010 hatte der Lauf 321 Teilnehmer und ist seitdem stetig gewachsen. 2016 hatten schon 951 Athleten gemeldet. Für die neueste Veranstaltung liegen bereits 703 Anmeldungen vor, das sind 80 mehr als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr.

„Das ist eine Entwicklung gegen den Trend bei vielen anderen Laufveranstaltungen, wo die Teilnehmerzahlen immer mehr zurückgehen“, stellte Kowsky fest. Den Grund für die zunehmende Beliebtheit des Events sehen die Beteiligten im stimmigen Gesamtkonzept. „Eine mit 4,5 km relativ kurze Laufstrecke und ein gutes Rahmenprogramm, bei dem für jeden etwas dabei ist“, erklärte Frank Albers von der AOK NordWest, einem der Hauptsponsoren. Kowsky selbst betonte dazu den familiären Charakter der Veranstaltung. Es komme in erster Linie nicht darauf an, mit welcher Zeit man ins Ziel käme. Viel wichtiger sei es, Menschen zu motivieren, sich überhaupt zu bewegen und das Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Teams zu fördern.

Neben den sportlichen Intentionen habe der Lauf aber noch ein weiteres wichtiges Ziel. Man wolle unter dem Motto „Laufen und Helfen“ mit den Überschüssen der Veranstaltung Spendengelder generieren, die dann an eine soziale Einrichtung gehen. Waren 2010 500 Euro für den Tierpark übrig gewesen, konnte im vergangenen Jahr das Team DoppelPASS aus Nortorf, das sich um an Krebs erkrankte Kinder kümmert, einen Scheck über 6200 Euro entgegennehmen. „Schön, dass alles so aufgeht und sich der Aufwand lohnt“, freute sich Kowsky gestern noch einmal über die auch in dieser Hinsicht positive Entwicklung des Team- und Firmenlaufs. In diesem Jahr geht der Erlös an die Kindertafel Neumünster.

Kowsky konnte noch über einen weiteren „Sprung nach vorn“ berichten. Beim Training, das jeden Montag zur Vorbereitung auf den Lauf angeboten wird, hatten sich zuletzt fast 50 Läufer beteiligt. Früher waren es maximal 25. Laufexpertin Johanna Schulz, die zusammen mit Marco Kolmorgen die Übungsstunden leitet, führte den Anstieg der Teilnehmerzahlen auf eine Änderung des Trainingskonzeptes zurück. „Wir haben die Einheiten mehr auf Anfänger ausgerichtet“, erklärte sie. Und das habe sich offensichtlich herumgesprochen. Das nächste Mal trifft man sich am kommenden Montag um 18 Uhr auf dem Tierpark-Parkplatz (Geerdtsstraße).

Der achte Team- und Firmenlauf findet am 15. September um 17.15 Uhr statt. Gewertet werden Firmenteams sowie Teams von Schulen, Vereinen oder auch solche ohne feste Bindung in den Klassen Männer, Frauen und Mixed. Eine Mannschaft besteht aus mindestens drei Läuferinnen beziehungsweise Läufern. Anmeldungen sind möglich über www.stgk.de oder www.kowskylauf.de. Dort findet man auch weitere Informationen zur Veranstaltung. Meldeschluss ist am kommenden Sonntag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen