Der Sport und die Coronakrise : SC Agon Neumünster mittlerweile weltweit im Einsatz

Avatar_shz von 20. April 2020, 18:29 Uhr

shz+ Logo
Schöne Erfindung: Beim SC Agon weichen die gut vernetzten Schachspieler in die virtuelle Welt aus.
Schöne Erfindung: Beim SC Agon weichen die gut vernetzten Schachspieler in die virtuelle Welt aus.

Beim Schachclub weichen 85 Mitglieder auf Online-Plattformen aus. Es gibt sogar Quarantäne-Ligen.

Neumünster | „Online“ ist in der Coronakrise ein Zauberwort. Denn in der virtuellen Welt lassen sich sportliche Wettbewerbe simulieren – den Netzwerken sei Dank. Der Neumünsteraner Verein, der vielleicht am wenigsten von der Pandemie betroffen ist, dürfte der Schachclub Agon sein. Zwar pflegen auch seine 85 Mitglieder gerne den persönlichen Kontakt, doch der SC kan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen