zur Navigation springen

Hallenfussball-Stadt- und Kreismeisterschaft : PSV und VfR gehen sich in der Vorrunde aus dem Weg

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Auslosung für die Titeljagd in der Holstenhalle am 26. Dezember hat ergeben: Rückkehrer Torpedo trifft auf den Titelverteidiger.

shz.de von
erstellt am 10.Dez.2013 | 08:00 Uhr

Man nehme zehn gesetzte Mannschaften, zwei Qualifikanten und eine spannende Auslosung: Fertig ist das Vorgeplänkel für die 35. Hallenfußball-Stadt- und -Kreismeisterschaft (Hallen-Kreispokal) um den TyreXpert-Cup am 26. Dezember in der Holstenhalle. Erstmals in der langen Historie dieses unverzichtbaren Weihnachts-Klassikers wird in diesem Jahr SH-Ligist Polizei-SV Union als gejagter Titelverteidiger an den Start gehen. Die Grün-Weißen fungieren überdies einmal mehr – gemeinsam mit dem hiesigen Kreisfußballverband – als Veranstalter des in Neumünster mit Abstand wichtigsten Hallenturniers.

Um ein Haar hätte es der PSV in der Vorrunde mit dem Rekordsieger und Topfavoriten VfR (Regionalliga) zu tun bekommen, lagen doch bei der gestrigen Auslosung zuletzt nur noch Rasensport und Verbandsligist TuS Nortorf im Topf, als der PSV noch auf seinen dritten Kontrahenten wartete. Glücksfee Olaf Minigel langte noch einmal zu, fischte als vorletztes Team die „Veilchen“ heraus und ordnete die Lila-Weißen somit der Staffel B mit Olympia, Türkspor und Einfeld zu. Dem erstmals seit 1998 (!) wieder in der Holstenhalle antretenden Kreisliga-Tabellenzweiten FC Torpedo bleibt somit eine Gruppe mit dem PSV und dem VfR erspart. „Schade, ich hätte meinen Sohn Daniel gerne aus dem Turnier geworfen“, schmunzelte Torpedos Coach Thomas Michalowski, dessen Filius bekanntlich bei Rasensport aktiv ist. „Wir freuen uns darauf, einmal vor solch einem großen Publikum antreten zu dürfen“, sagte Thomas Michalowski, dessen Kicker am 26. Dezember in der Holstenhalle fast allesamt absolutes Neuland betreten werden. Das Eröffnungsspiel um 13 Uhr bestreiten indes zwei ganz andere: Gadeland und Tungendorf. Eintrittskarten für sieben Euro beziehungsweise fünf Euro (ermäßigt/Jugendliche von 13 bis einschließlich 17 Jahren und Frauen) gibt es im Vorverkauf beim Kreisfußballverband (Kaiserstraße), dem PSV (Stettiner Straße) sowie beim Sporthaus Redler (Otto-Hahn-Straße) und im „Tresen Total“ (Großflecken).

 

Staffeleinteilung TyreXpert-Cup: Gruppe A: TSV Gadeland, SV Tungendorf, SV Wasbek, TSV Wankendorf. – Gruppe B: MTSV Olympia, Türkspor, TS Einfeld, VfR Neumünster. – Gruppe C: Polizei-SV Union, FC Torpedo, SG Padenstedt, TuS Nortorf.

 

Eingebettet in das Event am zweiten Weihnachtstag ist einmal mehr eine offizielle Nachwuchs-Kreismeisterschaft um den Sparkasse Südholstein-Cup. Bereits ab 9 Uhr werden sich dieses Mal an der Justus-von-Liebig-Straße acht D-Juniorenteams miteinander messen. Die beiden Süd-West-Verbandsligisten VfR Neumünster und SG Gut/Witt/Gad waren gesetzt, die weiteren sechs Mannschaften haben sich in drei Qualifikationsturnieren für die Endrunde empfohlen.

 


Staffeleinteilung D-Junioren/Sparkasse Südholstein-Cup: Gruppe I: VfR, TuS Nortorf, TS Einfeld, SV Wasbek. – Gruppe II: SG Gut/Witt/Gad, SV Tungendorf, Polizei-SV Union, SV Bokhorst.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen