Fußball-Verbandsliga Süd-West D-Junioren : PSV Neumünster reicht mit erstem Sieg Rote Laterne weiter

Avatar_shz von 16. Mai 2019, 17:06 Uhr

shz+ Logo
ball13

Die Rögner-Schützlinge verdrängen den Kreisrivalen SV Tungendorf vom vorletzten Tabellenplatz.

Neumünster | Der Polizei-SV Union hat das Derby in der D-Jugendfußball-Verbandsliga in Tungendorf mit 2:0 (0:0) gewonnen und die Rote Laterne damit an den SVT abgegeben. Die Tore für die „Ordnungshüter“ erzielten Efekan Tekin (38.) und Nathanael Mianthezila (45.). Tekin traf per Direktabnahme nach einer Ecke von Leon Koß, Nathanael Mianthezila nahm einen Pass in di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen