Fußball-Oberliga : PSV Neumünster nimmt einen Punkt gerne mit

Avatar_shz von 12. Mai 2019, 20:23 Uhr

shz+ Logo
Enge Deckung: Lübecks Til Weidemann (rechts) lässt hier Paulinus Igbokwe vom PSV nur wenig Spielraum.
Enge Deckung: Lübecks Til Weidemann (rechts) lässt hier Paulinus Igbokwe vom PSV nur wenig Spielraum.

Die Möller-Elf spielt beim VfB Lübeck II 1:1. Ex-Nationalstürmer Kirsten gratuliert zum Klassenerhalt. Ahmadi geht.

Lübeck | Mit einem Teilerfolg hat der PSV Neumünster sein mutmaßlich letztes Saisonspiel in der Fußball-Oberliga – der nächste Gegner TSV Schilksee dürfte am kommenden Sonnabend nicht antreten – beendet. Die „Polizisten“ holten beim VfB Lübeck II ein 1:1 (1:1) und behaupteten damit ihren elften Tabellenplatz. Letztlich schmeichelte das Ergebnis den Gästen, da e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen