zur Navigation springen

Schwimmen : Persönliche Bestzeiten trotz erschwerter Trainingsbedingungen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Athleten der Startgemeinschaft Neumünster schrammen in Kiel mehrfach nur knapp am Siegertreppchen vorbei.

shz.de von
erstellt am 13.Nov.2014 | 14:00 Uhr

Insgesamt sieben persönliche Bestzeiten von Nele Ryll und Dominik Schibsdat waren das herausragende Resultat der SG Neumünster bei den Kurzbahn- und Jahrgangsmeisterschaften des Schleswig-Holsteinischen Schwimmverbandes in Kiel. Obwohl kein Treppchenplatz erzielt wurde, war SGN-Trainerin Dora Wede mit dem Auftritt ihrer Schützlinge nach eigenem Bekunden „sehr zufrieden“. Schließlich hatten zuvor die sechs an den Wettbewerben teilnehmenden Neumünsteraner mit der Erfüllung der Pflichtzeiten die Qualifikationshürde genommen. Zudem waren die Trainingsmöglichkeiten der SGN zuletzt eher bescheiden, „da die Traglufthalle erst seit kurzer Zeit zur Verfügung steht“, wie Patrick Schibsdat von der Startgemeinschaft erläuterte.

Ergebnisse der SGN-Schwimmer:

Dominik Schibsdat (Jahrgang 2000): Pl. 8 100m F 1:00,45 Min.; Pl. 7 100 m R 1:10,82; Pl. 6 200 m F 2:12,11; Pl. 8 100 m S 1:10,35; Pl. 6 200m L 2:29,94; Pl. 4 200 m R 2:28,54; Pl. 4 400 m F 4:34,17.

Nele Ryll (99): Pl. 4 100 m B 1:23,90; Pl. 14 50 m F 0:29,56; Pl. 11 200 m L 2:42,70; Pl. 9 200 m R 2:43,20; Pl. 8 100 m F 1:04,53; Pl. 12 100 m R 1:12,74; Pl. 9 200 m F 2:20,62.

Niklas Höhling (2003): Pl. 5 100 m R 1:25,31; Pl. 6 200 m L 3:00,41; Pl. 5 200 m R 2:59,90.

Nico Brinster (2001): Pl. 11 200 m B 3:17,57.

Erik Dähmlow (99): Pl. 6 200 m B 3:05,58.

Marcel Rathje (2001): Pl. 8 200 m R 2:56,16.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen