Fussball-Verbandsliga West : Padenstedt in Bedrängnis

Avatar_shz von 25. November 2018, 21:15 Uhr

shz+ Logo
Gute Chance: Tungendorfs Simon Fuhrmann (links) taucht hier frei vor Kaltenkirchens Torwart Enis Lahi auf, schießt allerdings am Gehäuse vorbei. Andreas Stölting vom SVT und Gästeverteidiger Leon Schwark sind Augenzeugen.
1 von 2
Gute Chance: Tungendorfs Simon Fuhrmann (links) taucht hier frei vor Kaltenkirchens Torwart Enis Lahi auf, schießt allerdings am Gehäuse vorbei. Andreas Stölting vom SVT und Gästeverteidiger Leon Schwark sind Augenzeugen.

Die Negativserie der SGP sorgt für ein ungemütliches Tabellenbild. Der SVT zählt zum punktgleichen Toptrio.

Neumünster | Der SV Tungendorf hat sich in der Fußball-Verbandsliga West eine glänzende Ausgangslage für das neue Jahr verschafft. Die Elf vom Süderdorfkamp bezwang die Kaltenkirchener TS mit 3:1 und ist nun auf Platz 2 eine von drei punktgleichen Mannschaften an der Tabellenspitze. Schützenhilfe bekam der SVT vom TuS Nortorf, der den WSV Tangstedt mit 3:2 besiegte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen