SQUASH : Ordentlicher Auftritt der SVN-Recken Remer und Rixen

In Frankfurt mit Achtungserfolgen: Hendrik Remer (links) und Kai Rixen vom Squashverein Neumünster.
In Frankfurt mit Achtungserfolgen: Hendrik Remer (links) und Kai Rixen vom Squashverein Neumünster.

Zwei Neumünsteraner Zweitligasquasher mischen beim Elite-Turnier in Frankfurt mit. Platz 11 im B-Feld und Rang 3 im C-Feld sind die Ausbeute.

shz.de von
18. September 2013, 09:00 Uhr

Zum Saisonstart auf nationaler Ebene waren Kai Rixen und Hendrik Remer vom Zweitligisten SV Neumünster beim Elite-Turnier des Deutschen Squash-Verbandes, den 3. Frankfurter Insel Open, unter über 110 Teilnehmern mit von der Partie. Für Remer sprang am Ende im Herren-B-Feld unter 16 Akteuren Rang 11 heraus, womit er seine Setzposition 15 übertraf. Rixen landete im C-Feld (ebenfalls 16 Teilnehmer) auf einem guten dritten Rang, nachdem er nur gegen den Zweitligaspieler Lucas Wirths (Paderborn) den Kürzeren gezogen hatte.

Ergebnisse:

Hendrik Remer (11. Herren B): 1. Runde: 0:3 gegen Phillip Annandale (1. Squashland Schwandorf/10:12, 9:11, 3:11); 2. Runde: 3:0 gegen Dirk Scheele (1. SC Diepholz/13:11, 11:8, 11:3); 3. Runde: 1:3 gegen Thorsten Fuchs (1. SC Würzburg/5:11, 12:10, 8:11, 8:11); 4. Runde: 3:0 gegen Günal Günsav (Squash Devis Gerlingen/11:6, 11:9, 11:3). – Kai Rixen (3. Herren C): 1. Runde: 3:2 gegen André Hübscher (Squash Cats 1986/11:9, 7:11, 11:9, 6:11, 11:6); 2. Runde: 3:0 gegen Roland Diebowski (SRC Schwelm-Remscheid/16:14, 11:4, 11:4); 3. Runde: 0:3 gegen Lucas Wirths (Paderborner SC/3:11, 7:11, 8:11); 4. Runde: 3:1 gegen Thomas Hutmacher (SC Hot Socks Mülheim/4:11, 11:2, 11:7, 11:7).



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen