Frauenfussball-SH-Liga : Olympia heimstark

3715246-23-61073120_23-55339025_1400682778

Neumünsters Aushängeschild gewinnt 3:0 gegen den Kieler MTV und bleibt in der Hinrunde auf eigenem Geläuf ohne Niederlage.

shz.de von
25. November 2013, 08:00 Uhr

Die Fußballerinnen des MTSV Olympia haben am letzten Hinrundenspieltag der SH-Liga ihre starke Heimbilanz weiter ausgebaut. Gegen den Kieler MTV siegte die Forstweg-Elf klar mit 3:0 (2:0) und ist damit auf eigenem Geläuf weiterhin ungeschlagen. In der Tabelle rückte der MTSV auf Platz 5 vor.

„In der Offensive sah das in der ersten Halbzeit teilweise sehr gut aus. In der Abwehr waren wir allerdings in einigen Situationen unsortiert“, meinte Olympia-Trainer Friedhelm Köper. Laura Bahr (14.) und Lefke Kagelmacher (25.) hatten für eine beruhigende 2:0-Führung gesorgt. Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Sascia Markstein-Kirchner schnell auf 3:0 (50.), sodass die zum Ende hin ruppiger werdende Partie frühzeitig entschieden war. Liliana Kroschinski traf noch den Querbalken (52.), während vom KMTV nichts mehr kam.

Olympia: Grümmer - Lippold, Kullick, S. Lewinske, A. Schnoor - Schümann, C. Schnoor, Kroschinski, Bahr - Markstein-Kirchner, Kagelmacher; eingewechselt: G. Lewinske, Köper.

Nächster Gegner: SSC Hagen Ahrensburg (H/Sonntag, 14 Uhr).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen