Leichtathletik : Neumünsters Athleten mit guter Vorbereitung auf den Volkslauf

Was war die Vorbereitung wert? Das wird der morgige Volkslauf in Neumünster zeigen.
Was war die Vorbereitung wert? Das wird der morgige Volkslauf in Neumünster zeigen.

Landauf, landab fahren die Aktiven aus der Schwalestadt gute Ergebnisse ein.

shz.de von
05. Oktober 2013, 08:00 Uhr

Zu letzten Formchecks vor dem morgigen 45. Volkslauf im und am Stadtwald begaben sich jetzt mehrere Athleten aus Neumünster.

So gestalteten beim 12. Hohenlockstedter Pellkartoffellauf über 10 km Werner Pollak (LT Ruthenberg) in 39:50 Min. und Michael Mallett (LGN)in 44:32 Min. ihre Altersklassen M 55 und M 60 erfolgreich. Im Gesamtfeld waren dies die Plätze 10 und 36. Anne-Kathrin Straßburger-Pollak (LT Ruthenberg) wurde Zwölfte bei den Frauen und holte den dritten Rang in der AK W 45. Weiterer Teilnehmer war Jens Bluhm in 58:06 Min. als Zwölfter der AK M 55. Als 118. des 5 km-Laufs holte Sigurd Sump (LGN) in 27:42 Min. einen weiteren Altersklassensieg nach Neumünster. Senior Willi Garbs (Gut Heil) errang in der M 75 in 38:07 Min. den dritten Platz.

Unter fast 400 Finishern platzierte sich Fred Stahl (LGN) in 41:54 Min. auf Platz 2 der M 60 beim 13. Elmshorner Stadtlauf. Damit wurde er 40. im Gesamtfeld.

Bei seinem zweiten Start innerhalb von wenigen Stunden schaffte Sump beim 26. Citylauf über 11,3 km in Lübeck Platz 2 in seiner AK M 70. Seine Zeit von 1:04:24 Std. bedeutete unter rund 650 Finishern den 489. Platz. LGN-Läufer Karsten Ahrendt kam unter die ersten 100 und belegte in 49:13 Min. den siebten Rang in der AK M 50.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen