Kegeln : Neumünsteraner lösen weitere Tickets für deutsche Meisterschaften

Hatte gut lachen: Das Neumünsteraner Mixed Claudia Heeschen/Frank Gerken holte den Landesmeistertitel.
Hatte gut lachen: Das Neumünsteraner Mixed Claudia Heeschen/Frank Gerken holte den Landesmeistertitel.

Auch beim zweiten Teil der Landestitelkämpfen gibt es für die Schwalestädter etwas zu erben.

shz.de von
08. Mai 2015, 14:00 Uhr

Beim zweiten Teil der Bohle-Landesmeisterschaften, der in Bordesholm anstand, gab es für die Neumünsteraner Kegler in den Teamwettbewerben zwei weitere Titel sowie ein weiteres Startrecht bei den deutschen Meisterschaften im Juni in Cuxhaven.

Die Herren B (Günter Behnke, Werner Storm, Klaus Heinki, Eckhard Omnitz und Wolfgang Sund) verteidigten souverän ihren Vorjahrestitel, während Neumünsters Damen A und Herren A jeweils Dritter wurden. Zuvor hatten sowohl das Damen- als auch das Herrenteam jeweils Rang 5 belegt. Bei den Tandem-Konkurrenzen stach Neumünsters Mixed Claudia Heeschen/Frank Gerken heraus. „Vom ersten bis zum letzten Wurf ließen sie keinen Zweifel daran, was sie vor hatten“, hob Sven Kalweit, Pressewart des Kreiskeglerverbandes Neumünster, die Titelträger hervor. Für Gerken gab es an der Seite von Christian Knoblauch noch ein weiteres DM-Startrecht – sie wurden Fünfte bei den Herren –, während bei den Damen das beste Neumünster-Duo mit Claudia und Birgit Heeschen über Platz 12 nicht hinauskam. Erfolgreichste Neumünsteraner bei den Landesmeisterschaften 2015: Sund mit zwei Titeln sowie Frank Gerken mit einem ersten Platz und zwei weiteren Startrechten bei den „Deutschen“.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen