zur Navigation springen

Reitsport : Nagels Pferde gut in Schuss

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Der Sieger von 2012 gewinnt erneut den Großen Preis von Tasdorf. Thomas Voß ist beim Drive & Drive mit Bleifuß unterwegs.

Das Pferd war ein anderes, der Reiter derselbe, der schon 2012 bei den Tasdorfer Turniertagen den Großen Preis gewonnen hatte: Mannschaftsweltmeister Carsten-Otto Nagel aus Wedel holte sich gestern mit der zehn Jahre alten Holsteiner Fuchsstute Ultima Platz 1 in der Hauptprüfung. In 38,83 Sekunden und ohne Fehler erledigte die noch nicht sehr erfahrene Stute mit ihrem Reiter die Aufgabe im Stechen. Dort hatten neun Mitbewerber das Nachsehen.

Mit dem Sieg hat sich der 52 Jahre alte Pferdewirtschaftsmeister gleichzeitig auch die meisten Punkte für die Springsportserie Holsteiner Masters gesichert. Drei Mal macht die Serie im Norden Station, bevor es zum Finale beim internationalen Reitturnier Baltic Horse Show in Kiel geht. Nagel freute sich sehr über den Triumph: „Ich war nicht in Balve zur deutschen Meisterschaft und bin mir nicht so sicher gewesen, ob meine Pferde ganz gut in Form sind. Das Turnier in Tasdorf hat bewiesen, dass sie wirklich gut in Schuss sind.“

Rundum zufrieden war auch Harm Sievers, der die Tasdorfer Turniertage mit dem RuFV Husberg und Umgebung alle zwei Jahre organisiert. „Mit rund 6000 Zuschauern an drei Tagen sind unsere Erwartungen noch übertroffen worden“, freute er sich.

Platz 2 im Großen Preis von Tasdorf ging an einen Gast aus Kolumbien. Manuel Espinosa Pla hat sich auf dem Eichengrund in Lentföhrden bei Dirk Schröder einquartiert und kam mit Zippo im Stechen nur etwas langsamer als Nagel ins Ziel. Dicht dran am ersten Grand Prix-Sieg war Thomas Voß aus Schülp. Mit der Schimmelstute Carena gelang der Sprung ins Stechen, es wurde allerdings „nur“ Platz 3. Insgesamt 46 Teilnehmer zählte der Große Preis, genau zehn schafften den Sprung ins Stechen, darunter auch die DM-Vierte Miriam Schneider aus Bovenau, die Neunte wurde. Für ihren Chef Jörg Naeve ist der Reitsport zunächst mal auf Eis gelegt. Der Profi, der eigentlich auch in Tasdorf dabei sein wollte, brach sich in Nörten-Hardenberg am Freitag das Schlüsselbein – das passierte Naeve vor genau einem Jahr schon einmal.

Vor dem Großen Preis traten die Junioren und Jungen Reiter zum S-Springen an. In Abwesenheit des Deutschen Meisters Philip Koch (Tasdorf), der beim Preis der Besten in Warendorf nominiert war, siegte Isabell Zielke (Breitenburg) mit Queenly Choice.

Mit Wichtel und Niklas lief es richtig gut für Thomas Voß. Der Springreiter sicherte sich mit Helge Möllers flottem Pony-Zweispänner und dank seines sprichwörtlichen Bleifußes im PKW den Sieg in der Drive-&-Drive-Prüfung. Er war einfach schneller als Carsten-Otto Nagel, der auf das gleiche Gespann zurückgreifen konnte, allerdings insgesamt ein wenig langsamer unterwegs war. Dafür hatte Nagel dann ja 24 Stunden später im Großen Preis die Nase vorn ...


Ergebnisse:

Springprüfung Kl. S* Damen: 1. Cassandra Orschel (Lentföhrden) mit Herzblatt 0,00 Fehler/54,29 Sek.; 2. Jennifer Fogh Pedersen (Dänemark) mit Salut d’amour 0,00/55,47; 3. Miriam Schneider (Bovenau) mit Cosimax 0,00/57,83. – Springprüfung Kl. M**: 1. Sören von Rönne (Elmshorn) mit Lauck’s Locke 0,00/61,94; 2. Ulrika Sanny (Groß Wittensee) mit Carrera 0,00/63,98; 3. Manuel Espinosa Pla (Lentföhrden) mit Catibo 0,00/65,33. – Springprüfung Kl. M**: 1. Laura Jane Hackbarth (Brickeln) mit Carisma 0,00/61,13; 2. Thomas Voß (Schülp) mit Crona 0,00/62,90; 3. Niclas Aromaa (Nehmten) mit Cetello 0,00/65,19. – Springprüfung Kl. S*: 1. Isabell Zielke (Breitenburg) mit Queenly Choice 0,00/60,32; 2. Emelie Lüders (Steinhorst) mit Uva Bianca 0,00/62,56; 3. Nina Weck (Hanerau-Hademarschen) mit Chijoke 0,00/62,96. – Springprüfung Kl. L: 1. Jannik Bremer (Groß Wittensee) mit Sushi 0,00/46,19; 2. Janina Bornholdt (Hamburg) mit Contessa 0,00/49,64; 3. Marthe Böhlke (Großharrie) mit Calimero 0,00/50,77. – Springprüfung Kl. L: 1. Freya von Buchwaldt-Garbella (Quickborn) mit Aura af Stallex 0,00/51,45; 2. Julia Nohrden (Großharrie) mit Candeo 0,00/51,83; 3. Mareike-Christin Lux (Schierensee) mit Asterix 0,00/53,36. – Springprüfung Kl. S** mit Stechen, Holsteiner Masters 3 plus 1: 1. Carsten-Otto Nagel (Wedel) mit Ultima 0,00/38,83; 2. Manuel Espinosa Pla (Lentföhrden) mit Zippo 0,00/39,66; 3. Thomas Voß (Schülp) mit Carena 0,00/39,73; 4. Laura Jane Hackbarth (Brickeln) mit Tequilia Sunrise 0,00/40,29; 5. Nisse Lüneburg (Hetlingen) mit Westbridge 0,00/40,36; 6. Barbora Tomanova (Heidmühlen) mit Sorceress 0,00/42,83. – Stafetten-Springen: 1. Tim Markus (Wasbek) mit Ophelia 0,00/67,28 und Lina Todt (Neumünster) mit Bella Musica; 2. Jan Grochowski (Bleckede) mit Comet G 0,00/67,25 und Moja Kohrt (Neumünster) mit Lucie May; 3. Linn Christian (Neumünster) mit Vergiß mein nicht 0,00/67,84 und Janna Christian (Neumünster) mit Apollo. – Springprüfung Kl. M*: 1. Nikki Mattson (Fehmarn) mit Calisto 0,00/56,22; 2. Timo Schramm (Schwentinental) mit Qsieben 0,00/58,19; 3. Svenja Flinzer (Enge-Sande) mit Schimmelreiters Winzerin, 0,00/58,99. – Springprüfung Kl. M*: 1. Nicoline Mund (Lübeck) mit Cheyenne 0,00/52,73; 2. Freya von Buchwaldt-Garbella (Quickborn) mit Aura af Stallex 0,00/54,97; 3. Julia Bruhn (Eichede) mit Lavinette 0,00/56,97. – Youngster-Springprüfung Kl. S mit Stechen für siebenjährige Pferde: 1. Thomas Voß (Schülp) mit Crona 0,00/33,95; 2. Christian Hess (Radesföhrde) mit Cinven 0,00/35,37; 3. Thomas Konle (Elmshorn) mit Quadros 0,00/35,87. – Springprüfung Kl. M*, Jugend-Team-Cup: 1. Team Knudsen mit Svenja Flinzer (Enge-Sande) und Schimmelreiters Winzerin, Julia Bertow (Langwedel) und Wallstreet, Cerrin Kock (Neumünster) und Crackolino sowie Marie Louisa Weitkamp (Tolk) und Cassandra von Aschenbeck. – Springprüfung Kl. A*: 1. Karen Hamann (Heidmühlen) mit Wicki 0,00/43,77; 2. Lina Todt (NMS) mit Chiara 0,00/47,79; 3. Anna Schröder (Tremsbüttel) mit Apart 0,00/50,53.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen