zur Navigation springen

Jahreshauptversammlung : Mitgliederzahlen und Finanzen in Wasbek stabil

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Gute Nachrichten vermeldet der Sportverein. Die neue Halle bleibt auf dem Wunschzettel ganz oben.

Fehlende Umkleiden, ein Aufnahmestopp beim Mutter-Kind-Turnen und die fehlende Möglichkeit, das Angebot zu erweitern: All das führte Wolfgang Neemann als Vorsitzender des Sportvereins Wasbek auf der Jahreshauptversammlung seines Vereins noch einmal als Argumente für den Bau einer neuen Sporthalle ins Feld.

„Die Bedarfsanalyse liegt vor. Wir brauchen die erweiterten Räumlichkeiten“, sagte Neemann. Daher begrüßte er auch die Entscheidung der Gemeindevertretung, sich jetzt – mit Beteiligung seiner Person – in zwei Arbeitskreisen konkret mit diesem Thema auseinander zu setzen (der Courier berichtete). Außer über das Ärgernis zu den anhaltenden Unstimmigkeiten in puncto Sauberkeit im gemeindeeigenen Jugend- und Sportheim zwischen dem SVW und der Pächterin hatte Neemann dann nur noch Gutes zu berichten. Der Mitgliederstand mit aktuell 695 Vereinsangehörigen sowie auch die finanzielle Basis des Vereins blieben zuletzt stabil. Ebenso positiv entwickelten sich die Aktivitäten in den einzelnen Sparten. Einzig in der Schießsparte fehle der Nachwuchs, erklärte Neemann. In der Schießsportabteilung gab es auch den einzigen Wechsel in der Spartenleitung. Ilona Wandel (46) übernahm diese von Horst Rohwer (80), der das Amt rund 20 Jahre innehatte.

Bei den anstehenden Wahlen wurden alle Posten im Vorstand mit Wiederwahl bestätigt. Dies galt für den stellvertretenden Vorsitzenden Thomas Himmelmann ebenso wie für den Kassenwart Stefan Fehring und den Schriftführer Achim Kaak. Ebenfalls in eine weitere Amtszeit geht Bettina Fehring als Mitglied des Ältestenrats und der Festausschuss in der Besetzung mit Saskia Kröger, Tanja Himmelmann sowie Nicole und Torsten Sinn.

In Abwesenheit wurde Holger Brandt für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Seit 40 Jahre gehören Käte Viemann, Antje Rathjen, Wolfgang Bartels, Joachim Kaak, Kurt Seiberl, Hartwig Theile und Helmut Stender zum SVW. Und auf eine 25-jährige Mitgliedschaft blicken jetzt Regina Delfs, Hildegard Hansen, Isolde Keramati, Imke Osterkamp, Delia Schmid und Christian Schmuck zurück.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen