Handball : Marco Schartner macht den Sack zu

shz+ Logo
Marco Schartner (Gut-Heil) wird von Kevin Tietjen (Hörnerkirchen/Hohenfelde) auf Kosten eines Siebenmeters gestoppt.
Marco Schartner (Gut-Heil) wird von Kevin Tietjen (Hörnerkirchen/Hohenfelde) auf Kosten eines Siebenmeters gestoppt.

Gut Heil Neumünster jubelt über den ersten Sieg der Saison. Bramstedt holt sich die Tabellenführung zurück.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
19. November 2019, 15:56 Uhr

Neumünster | Im Duell der Kellerkinder freut sich Gut Heil Neumünster über das Ende einer langen Durststrecke in der Handball-Kreisoberliga Männer. Der erste Sieg, bei dem Marco Schartner das letzte GHN-Tor erzielt, m...

eNesutünrm | Im uellD rde rrkilleendKe eftur hics uGt Hiel usneNtmrüe breü sda ndEe ernie ngalne urrDtsesckte ni dre -lroKiasbHirbndaeeglla .rMnäen Der sreet eSgi, eib edm oacMr rntcSrhae asd eezttl oHr-TNG eerz,lti mcath nufo,ngfH eid toer eaLtenr conh g.eznaubeb eiD dmrtesetBra TS olth hsci aeegndg mi osilpepT eid ualbhnnürlgefTe c.küzru iDe GSH 19 ofrrNot smaetml wcightie tenPuk ufa edm geW uzm arnhetK.selasl

riielosgeaKbr ernäMn

Bie ned urFnae leosprtt die rBaetrdmets TS rshadbeerücn eib dre iebhsr slogienes GHS eirEd Hrdea II. gngeaDe tah edi GS oBhesgmrBgeorül/d hanc emd Agorluswtfsreä bie edn öStaltr emnumlH reiwed nei peisivsto ooPktekuntn.

egaolisKiebrr Feaunr

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen