zur Navigation springen

Judo : Kronshagen gewinnt Schwanen-Cup beim TSE

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Beim Turnier in Einfeld sind rund 300 Nachwuchskämpfer auf den Matten.

Der TSV Kronshagen sicherte sich bei der neunten Auflage des vom TS Einfeld ausgerichteten Schwanen-Cups den Wanderpokal für das stärkste Team. Knapp 300 Nachwuchsjudoka aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Dänemark waren am Start. Mit 90 Punkten belegten die Kronshagener Judoka vor dem TSE (71) Platz 1. Dritter wurde der TSV Glinde (57).

Ergebnisse der Neumünsteraner: erste Plätze: Leon Weikunat, Lors Ozdamirov, Jöran Gralfs, Bente Wiegratz, Tim Eggert, Luca Oestreich (alle TS Einfeld), Linda Jean Geerdts, Maximilian Karaski (FTN). – Zweite Plätze: Steven Klein, Torben Sachau, Laura Stavenhagen, Raquel Larsen, Rike Schuer, Jandrik Sachau, Anna Holst, Jannik Jänsch, Daniel Dukart (alle TS Einfeld), David Köller, Julian Paulwitz (beide SV Tungendorf), Tom Basan (FTN). – Dritte Plätze: Leopold Mielke, Momme Capell, Vincent Hebel, Felix Weber, Cem Ucar, Djowchar Ozdamirov, Marieke Schmitt, Max Wilken, Laura Maschke, Merle Wiegratz, Finja Nahrwold, Marvin Rahlmeier, Niklas Neumann, Selina Nentwig (alle TS Einfeld), Yanneck Luca Lüthje (SV Tungendorf), Erisa Begu, Luca von Mach, Enieda Begu (alle FTN).

zur Startseite

von
erstellt am 11.Sep.2014 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen