Fußball-Kreisliga Mitte : Historisches Tor auf neuem Kunstrasen in Neumünster

shz+ Logo
Historischer Moment: Die Wasbeker Max Wessel (Nr. 10) und Hakon Schnoor kommen zu spät, auch Torwart Marcel Johannsen (verdeckt) ist chancenlos, als Blerim Bara per Flachschuss den allerersten Treffer auf dem neuen Kunstrasenplatz erzielt. Sein Teamkamerad Dominik Fanter (Nr. 29) schaut zu.
Historischer Moment: Die Wasbeker Max Wessel und Hakon Schnoor (rechts) kommen zu spät, auch Torwart Marcel Johannsen (verdeckt) ist chancenlos, als Blerim Bara per Flachschuss den allerersten Treffer auf dem neuen Kunstrasenplatz erzielt. Sein Teamkamerad Dominik Fanter (Nr. 29) schaut zu.

Torpedos Rückkehrer Blerim Bara erzielt den ersten Treffer auf dem Geläuf an der Geerdtsstraße.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
20. Oktober 2019, 16:30 Uhr

Neumünster | Dieser Platz ist ein Traum! Davon durften sich neben 150 Zuschauern im Städtischen Stadion auch die Fußball-Kreisligisten FC Torpedo und SV Wasbek, die sich im Kunstrasen-Eröffnungsspiel gegenüberstanden,...

sutmnrüeeN | eDesir Paztl sit nei Taru!m anDov etrdufn hsic nbeen 105 nsceaZurhu mi ätedShcnist Siondat huca ied iltbnss-erllißaeugKiF FC orpdTeo udn SV sW,aebk ied sihc im snenirKfptEörsnafeugsnu-sl ,geedtsenrnübange eüegb.ueznr chaN 09 rhaebewicsgsenhclun tuiMnen hßie es 1.:1 saD trhiseschoi eerst orT fua mde 0000.08 uEro er„“ehnwcs Gfleuä na rde sestdreßaeGtr eeirzetl ffün itennuM vor erd apbeHzusletia orsoedpT ehkrürReck riBlme Baar rpe tsamet hhcsalussFc sua drnu 41 rt.Meen rüF dne rJgän7-i2he rwa es ine dibetnsaüoS cnha .Mßa aJn lfaO hsuM gilch eäsrpt üfr kesbWa usa.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen