Fußball-Kreisliga Mitte : Historisches Tor auf neuem Kunstrasen in Neumünster

shz+ Logo
Historischer Moment: Die Wasbeker Max Wessel (Nr. 10) und Hakon Schnoor kommen zu spät, auch Torwart Marcel Johannsen (verdeckt) ist chancenlos, als Blerim Bara per Flachschuss den allerersten Treffer auf dem neuen Kunstrasenplatz erzielt. Sein Teamkamerad Dominik Fanter (Nr. 29) schaut zu.
Historischer Moment: Die Wasbeker Max Wessel und Hakon Schnoor (rechts) kommen zu spät, auch Torwart Marcel Johannsen (verdeckt) ist chancenlos, als Blerim Bara per Flachschuss den allerersten Treffer auf dem neuen Kunstrasenplatz erzielt. Sein Teamkamerad Dominik Fanter (Nr. 29) schaut zu.

Torpedos Rückkehrer Blerim Bara erzielt den ersten Treffer auf dem Geläuf an der Geerdtsstraße.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
20. Oktober 2019, 16:30 Uhr

Neumünster | Dieser Platz ist ein Traum! Davon durften sich neben 150 Zuschauern im Städtischen Stadion auch die Fußball-Kreisligisten FC Torpedo und SV Wasbek, die sich im Kunstrasen-Eröffnungsspiel gegenüberstanden,...

ümerenNtsu | reDies aPltz its nie uTm!ra avonD enudrft cihs nenbe 015 aZnrueushc im dnethtiScsä Sntidoa cuha dei ßiFKniseet-usilallbgr CF opdeoTr dnu VS s,Wakeb ied icsh mi sfu-rtuöefnnKsegrssEinnlpa btün,gnseegdaeern rüneuzegbe. hNca 09 lhreuasebnswcgcnihe inuneMt heiß es 1:1. aDs rsieshcioht seret orT auf dem 000.080 uEor ewcesn“„rh äflGue na dre dGtseretsßrea erzeelit nüff tineMun vro der esazbealHtiup oseproTd ercrküheRk elBmri aBar rpe ttemas sFhsaccuslh usa ndur 41 etr.nMe Für end n7eiJä2g-hr wra es ien sbüdSotanei hcan ßMa. aJn aOlf suhM ligch epätsr rfü skWaeb sa.u

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen