Judo : Gold-Quartett für TSE beim Schwanen-Cup

In der Mannschaftswertung belegte der TSE beim eigenen Turnier „nur“ den vierten Platz, in der Einzelwertung dagegen gab es alleine vier Goldmedaillen für die Einfelder.
In der Mannschaftswertung belegte der TSE beim eigenen Turnier „nur“ den vierten Platz, in der Einzelwertung dagegen gab es alleine vier Goldmedaillen für die Einfelder.

Die Einfelder blicken auf eine gelungene 13. Auflage zurück. Der begehrte Mannschaftspokal geht nach Lübeck.

shz.de von
06. September 2018, 20:15 Uhr

Neumünster | Als vorbildlicher Gastgeber erwies sich der TS Einfeld bei seinem 13. internationalen Schwanen-Cup. Zum einen legte die Judosparte der Schwarz-Weißen mal wieder eine rundum gelungene Veranstaltung hin, zum anderen ließ der TSE in der Mannschaftswertung drei anderen den Vortritt, als es um den Sprung aufs Treppchen ging. Hinter dem Sieger Budokan Lübeck, dem auf Platz 2 gelandeten Titelverteidiger KSV Grimmen und dem TSV Kronshagen wurde Einfeld Vierter. Für die Gastgeber gab es vier erste, sechs zweite und 16 dritte Plätze. Insgesamt standen in der Humboldt-Schule 318 Judoka aus 40 Vereinen auf den Matten.

Mit von der Partie waren in Einfeld auch zwei Kämpfer der FTN. Maximilian Karaski holte Platz 2, Matchimabura Chanchai wurde Dritter (beide -66 kg/Männerklasse).

TSE-Ergebnisse:

Erste Plätze: Rayk Larsen (-26,5 kg), Henry Reisinger (-38 kg/beide U 9), Bente Wiegratz (-48 kg/U 15), Daniel Dukart (+100 kg/M). – Zweite Plätze: Leon Fleischanderl (-27,5 kg), Jannik Herz (-22,7 kg), Marlon Häusler (-48 kg/alle U 9), Steven Klein (-46 kg/U 12), Sango Bajalan (-40 kg/U 15), Niklas Neumann (-60 kg/M). – Dritte Plätze: Leon Rathjens (-21,4 kg), Lukas Redmann (-22,7 kg), Mia Sophie Takovec (-25,7 kg), Simon Friedrichs (-26,5 kg), Brian Dawkins (-27,5 kg), Mattes Karst (-28 kg), Felix Meihs (-29,1 kg), Ryan Thiel (-31,7 kg/alle U 9), Thordis Bartling (-32 kg), Sverre Bandelow (-38 kg), Jasmin Czymai (-42 kg/alle U 12), Marieke Schmitt (-52 kg), Henrick Schmitt (-55 kg), Jandrik Sachau (-66 kg/alle U 15), Marvin Rahlmeier (-73 kg), Luca Oestreich (-81 kg/beide M) – Fünfter Platz: Torben Sachau (-40 kg/U 15). – Siebter Platz: Lukas Krohn (-40 kg/U 15). Den TSE-Kader komplettierten Magnus Himstedt, Luis Wenzelewski, Tom Mika Franz (alle +46 kg/U 12) und Mehmet Cuma (-30 kg/U 12).




zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen