zur Navigation springen

Badminton : Geiss schnappt sich gleich zwei Titel

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Wittorfs U 17-Badmintonspieler holen bei den deutschen Meisterschaften insgesamt vier Medaillen. Silber geht an Bauer, Bronze an Hingst.

Herausragende Leistungen pflastern seit jeher den Weg von Blau-Weiß Wittorf im Badminton-Nachwuchsbereich. Jetzt dokumentierten die Neumünsteraner ihre Stellung in der bundesweiten Spitzengruppe eindrucksvoll, holten sie doch bei den deutschen Meisterschaften der Altersklassen U 15 bis U 19 in Wesel zwei Mal Gold sowie je einmal Silber und Bronze. Herausragender Akteur war Bjarne Geiss, der sowohl im Mixed als auch im männlichen Doppel U 17 den ersten Platz belegte.

Geiss und sein Partner Daniel Seifert (TSV Trittau) ließen in der Doppelkonkurrenz keinen Zweifel daran, wer als Sieger die Halle verlassen würde. Die an Position 1 gesetzten Schleswig-Holsteiner wurden ihrer Rolle gerecht und schafften dank dreier Zwei-Satz-Siege den Sprung ins Finale, in dem sie den an Setzplatz 2 ins Turnier gegangenen Torge Bauer/Jan-Felix Matulat (Blau-Weiß Wittorf/BV Wesel Rot-Weiß) beim 21:15, 21:9 unterm Strich keine Chance ließen. Mit seinem Finaleinzug sorgte Bauer dafür, dass Wittorf in diesem Klassement gleich zwei Medaillen einstrich.

Im Mixed U 17 ließ Geiss ebenfalls nichts anbrennen. Mit Yvonne Li (Hamburger SV) an Position 1 gesetzt, stieg der Wittorfer mit dem Viertelfinale ins Turnier ein. Auch Geiss/Li gaben keinen Satz ab, bezwangen in der Runde der letzten vier die Wittorferin Carina Hingst und Jan Colin Völker (Horner TV) sowie im Finale Julian Voigt/Judith Petrikowski (GutsMuths Jena/Phönix Hövelhof). Selbst im Endspiel gerieten die beiden „Nordlichter“ nicht in Gefahr. Geiss/Li kamen dort zu einem 21:13, 21:11-Erfolg. Voigt/Petrikowski hatten in der zweiten Runde das Wittorfer Duo Bauer/Annika Meyer ausgeschaltet. Die an Position 5 gesetzte Hingst wiederum freute sich auf Grund ihres Halbfinaleinzugs über Bronze. In der Runde zuvor hatten sie und Völker die an Position 4 gesetzten Bayern Hannes Gerberich/Annabella Jäger (TV Marktheidenfeld/TSV Freystadt) knapp mit 22:20, 17:21 und 22:20 eliminiert.

Weitere Ergebnisse der Wittorfer: U 17: JE Bjarne Geiss Viertelfinale; ME: Carina Hingst Viertelfinale, Annika Meyer Runde 1; MD Hingst/Meyer Viertelfinale.

U 15: JD Bastin Winkel/Roluf Schröder (TSV Ladelund) Runde 1; MIX Winkel/Stine Küspert (1. Bremer BC) Runde 2.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Feb.2014 | 13:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen