Leichtathletik : Firmenlauf geht in die sechste Runde

Ab sofort geht es wieder zum Training in den Stadtwald. Angeführt wird die Gruppe von Johanna Schulz (links), Jörg Kowsky (vorne) und Marco Kolmorgen (rechts).
Ab sofort geht es wieder zum Training in den Stadtwald. Angeführt wird die Gruppe von Johanna Schulz (links), Jörg Kowsky (vorne) und Marco Kolmorgen (rechts).

Am 4. September heißt es wieder „Rund um den Tierpark“. Die Asse Schulz und Kolmorgen leiten gemeinsam mit Organisator Kowsky eine Trainingsgruppe.

shz.de von
15. Juli 2015, 16:00 Uhr

Mit dem Start zur ersten Trainingseinheit gingen am Montagabend die Vorbereitungen zum sechsten Kowsky-Team- und Firmenlauf am Freitag, 4. September, um 17.15 Uhr in ihre heiße Phase – sowohl hinsichtlich der Organisation als auch in Bezug auf die körperliche Fitness der teilnehmenden Athletinnen und Athleten.

Firmenchef und Lauforganisator Jörg Kowsky bietet bis zum Veranstaltungstag jeden Montag ab 18 Uhr, ausgehend vom Parkplatz am Tierpark, ein kostenloses Training an, mit dem sich sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene unter fachgerechter Anleitung auf das Event vorbereiten können. Dazu hat der laufbegeisterte Unternehmer auch in diesem Jahr mit den preis- und titelgekrönten Neumünsteraner Lauf-Assen Marco Kolmorgen und Johanna Schulz wieder zwei erfahrene Experten engagiert, die gemeinsam mit ihm die Sportler fachgerecht auf den Lauf vorbereiten. „Wir betreiben ein ganz moderates Training, niemand soll überfordert werden“, verriet Kowsky, der unter den 22 Teilnehmern der ersten Übungseinheit auch etliche Neulinge begrüßen durfte. In drei Leistungsgruppen ging es auf unterschiedlich langen Strecken durch den Stadtwald zum Sportplatz des MTSV Olympia, wo ein Lauf-Abc, Sprints und Gymnastik auf dem Programm standen. „Wir wollen vor allem den Anfängern einen Einblick in verschiedene Trainingsstrukturen geben, mit denen man abwechslungsreich zu einer Leistungssteigerung kommen kann“, erklärte Kolmorgen die Gestaltung der ersten Einheit.

Der Kowsky-Team- und Firmenlauf hat sich inzwischen zum zweitgrößten Event seiner Art in Neumünster hinter dem Holstenköstenlauf gemausert. 2014 nahmen 662 Läuferinnen und Läufer teil. Gelaufen wird über den 4,5 km langen Kurs rund um den Tierpark. Start und Ziel befinden sich auf dem Parkplatz des Tierparks. Angesprochen sind Teams von Firmen, Schulen oder auch solche ohne organisatorische Bindung. Ein Team besteht aus mindestens drei Läuferinnen beziehungsweise Läufern. Es gibt Pokale für die drei schnellsten Teams, die schnellsten Firmen und die schnellsten Schulen – und zwar in den Wertungsklassen Frauen, Männer und Mixed. Außerdem werden die größte Mannschaft, das Team mit den meisten Azubis, die Mannschaft mit dem originellsten Trikot beziehungsweise der drolligsten Verkleidung sowie der schnellste Chef, die schnellste Chefin (Geschäftsführer, Vorstände, Bereichs-, Filial- oder Abteilungsleiter) prämiert.

Anmeldungen laufen über das Internetportal davengo.com. Anmeldeschluss ist der 30. August, die Meldegebühren betragen zwölf Euro für Erwachsene sowie sechs Euro für Kinder und Vereine. Für Schnellentschlossene gibt es eine Ermäßigung: Wer sich bis zum 24. Juli für einen Start einträgt, spart als Erwachsener zwei Euro. Für Kinder reduziert sich der Betrag um einen Euro. Es sind auch Nachmeldungen möglich (gegen Nachgebühr in Höhe von einem Euro). Der Veranstalter weist darauf hin, dass alle Mitglieder einer Mannschaft, einer Firma oder einer Schule unter der gleichen Teambezeichnung gemeldet sein müssen. Sonst könne keine korrekte Wertung gewährleistet werden. Jeder Teilnehmer erhält ein kostenloses Funktions-Laufshirt – zumindest solange, wie der Vorrat reicht. Die mit der Veranstaltung erzielten Überschüsse wird die Firma Kowsky wie gewohnt einer sozialen Einrichtung spenden; dieses Jahr der Hospiz-Initiative Neumünster, die sterbende Menschen und ihre Angehörigen begleitet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen