Fussball-Verbandsliga Süd B-Junioren : Eutin/Malente stößt VfR/Saxonia vom Thron

Den Ball im Visier: Malik Kalyoncu (SG VfR/Saxonia, links) und Marvin Obenaus (SG Eutin/Malente) im Duell.
Den Ball im Visier: Malik Kalyoncu (SG VfR/Saxonia, links) und Marvin Obenaus (SG Eutin/Malente) im Duell.

Die Neumünsteraner verlieren das Spitzenspiel nach einer 2:1-Führung noch mit 2:4.

shz.de von
30. Mai 2014, 08:00 Uhr

Nun wird es eng: Die monatelang an der Spitze stehenden B-Junioren der SG VfR/Saxonia haben in der Fußball-Verbandsliga zwei Spieltage vor dem Saisonende die Tabellenführung abgeben müssen und somit ihre gute Ausgangsposition im Kampf um die Meisterschaft verspielt. 2:4 (1:1) hieß es am Ende im Topspiel gegen den neuen Spitzenreiter SG Eutin/Malente, der nun einen Punkt vor dem Team von Trainer Günther Stoellger liegt.

„Das war Werbung für den Jugendfußball“, lobte der Coach beide Teams für ihre Leistungen. Dabei war die Heimelf in der ersten Halbzeit überlegen, führte durch Max Kolbe verdient mit 1:0 (17.), um dann den Ausgleichstreffer zu bekommen (27.). „Wir hätten zur Pause führen müssen“, trauerte Stoellger den vergebenen Chancen hinterher. Nach dem Wiederbeginn brachte Levin Manns die heimische SG erneut in Führung (45.). Durch einen abgefälschten Schuss kamen die Gäste jedoch wieder zum Ausgleich (53.). Dieser Treffer brachte die Stoellger-Truppe aus dem Konzept. Die Gäste, die fortan dominierten, legten kurz darauf in Form von zwei weiteren Toren nach (54., 57.), um so letztlich die Partie für sich zu entscheiden.

SG VfR/Saxonia: Sparfeld - Huber, Mahn, Schlüter, Kracht, Kalyoncu, Manns, Kolbe, Woschek, Busch, Wellbrock; eingewechselt: Johannsen, Kumbier, Winterstein.

Nächster Gegner: JSG Ratekau/Pansdorf (A/morgen, 14 Uhr).


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen