Fussball : Erneuter Spielabbruch: Stadtliga des BSV kommt nicht zur Ruhe

3751681-23-57690444_23-55466744_1389795450

Einige der Neumünsteraner Betriebskicker haben sich wieder einmal nicht im Griff.

shz.de von
07. Juni 2014, 08:00 Uhr

Nur wenige Tage nach dem Spielabbruch im Halbfinale der sechsten Kleinfeld-Pokalrunde (in der Partie Autohaus Nasir gegen Team Kickers war der Unparteiische Armin Ahmling von einem Spieler attackiert worden) wurde jetzt erneut eine Begegnung der BSV-Stadtliga abgebrochen. Die im Spielplan mit der Nummer 63 angesetzte Partie der Staffel A zwischen Autohaus Nasir und der VR Bank wurde von Referee Ahmling, der erneut im Einsatz war, in der zweiten Halbzeit beim Stand von 3:3 nach mehreren Fouls und Handgreiflichkeiten vorzeitig abgepfiffen. „Einen genauen Bericht der Geschehnisse wird der Schiedsrichter abgeben, außerdem habe ich die beiden Mannschaftsverantwortlichen um eine Stellungnahme gebeten“, erklärte BSV-Spartenleiter Helmuth Röhrs. Eggert Rohwer, Boss des Betriebssportverbandes, kündigte an, die Vorkommnisse unter Einbindung aller Beteiligten aufzuarbeiten.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen