Reitsport : Eine große Ehre für Hans-Helmut Sievers

 Bei der Feierstunde im Schloss Bredeneek zugegen: Holsteiner Masters-Initiator Peter G. Rathmann, Laudator und Nationenpreisreiter Thomas Voß, Meteor-Preisträger Sievers, Pferdesportverbandsvorsitzender Dieter Medow, Innenminister Stefan Studt, Ex-Ministerpräsident Peter Harry Carstensen und Laudator Claus Ehlers (von rechts).
Bei der Feierstunde im Schloss Bredeneek zugegen: Holsteiner Masters-Initiator Peter G. Rathmann, Laudator und Nationenpreisreiter Thomas Voß, Meteor-Preisträger Sievers, Pferdesportverbandsvorsitzender Dieter Medow, Innenminister Stefan Studt, Ex-Ministerpräsident Peter Harry Carstensen und Laudator Claus Ehlers (von rechts).

Der Pferdezüchter und Richter aus Tasdorf bekommt den Meteor Preis überreicht.

shz.de von
24. April 2015, 12:00 Uhr

Er hat ihn, und   er   freute sich sichtlich darüber: Im Schloss Bredeneek bei Preetz wurde der Pferdezüchter und Richter Hans-Helmut Sievers aus Tasdorf durch den Innenminister des Landes Schleswig-Holstein, Stefan Studt, mit dem Meteor Preis des Partner- und Wirtschaftskreises Holsteiner Masters ausgezeichnet. Sievers hat sich als Richter im Pferdesport und als hocherfolgreicher Züchter große Verdienste erworben. Mit rund 100 Gästen feierte er seinen Ehrentag. Der Meteor Preis zählt seit der ersten Verleihung (2008) zu den prestigeträchtigen Auszeichnungen für „Pferdeleute“. Zu den Preisträgern gehören Persönlichkeiten wie der 2014 verstorbene Vielseitigkeitsreiter Herbert Blöcker, die Pferdesportmäzenin Madeleine Winter-Schulze, Ex-Bundestrainer Herbert Meyer und Hans-Heinrich Isenbart, einst ARD-Sportkoordinator.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen