3. Handball-Liga Nord Frauen : Ein schweres Paket für Hollerbuhl und Co.?

Avatar_shz von 29. November 2018, 19:30 Uhr

shz+ Logo
Drittliga-Torjägerin Nummer 1: Svenja Hollerbuhl (TSV Wattenbek).
Drittliga-Torjägerin Nummer 1: Svenja Hollerbuhl (TSV Wattenbek).

Der TSV Wattenbek steckt im Auswärtsduell mit Eintracht Hildesheim in der Favoritenrolle.

Wattenbek | Der TSV Wattenbek hat die Favoritenrolle inne. Das kam bisher nicht oft vor und ist im zweiten Jahr in der 3. Handball-Liga der Frauen keine Selbstverständlichkeit. Ob es ein schweres Paket ist, entscheiden die auf Rang 3 platzierten „Peitschen“ (11:5 Pu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen