zur Navigation springen

Pferdesport : Der Schauwettbewerb ist und bleibt ein Publikumsmagnet

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Am kommenden Donnerstag wetteifern sechs Reit- und Fahrvereine um den Sieg beim heimlichen Höhepunkt der VR Classics.

Das internationale Turnier in den Holstenhallen Neumünster ist für die Reit- und Fahrvereine Schleswig-Holsteins jedes Jahr ein Ziel mit Show-Charakter. Denn bereits zum 22. Mal findet dort am kommenden Donnerstag der Schauwettkampf statt: Der ultimative Vergleich, wer die schönste Idee, die tollste Inszenierung und die besten Reiter und Pferde zu den VR Classics bringt. Das bedeutet auch, dass in den Vereinen wochenlang geprobt, gebaut, gegrübelt und gebastelt wird; ein Effekt der weit ins Vereinsleben hineinreicht, denn jeder – gleich welchen Alters – kann irgendetwas besonders gut, hat Kontakte zu Kostümverleihern oder ist ein Organisationstalent. Alle Talente zusammenzubringen, das ist die Kunst dabei.

Der Schauwettkampf ist ein sagenhafter Publikumsmagnet. Wer Donnerstagnachmittag in die Halle kommt, muss Standfestigkeit mitbringen. Zur Schau der Reitvereine platz die Holstenhalle regelmäßig aus den Nähten. Der Ideenreichtum im Land zeigt sich bei den schönsten Schaubildern. Was wurde donnerstags bei den VR Classics schon gelacht und geklatscht und bewundert?! Eine Fußball-WM zu Pferd, ein Meisterdieb aus New York und Schwanensee – alles das gelang vierbeinig. Im 22. Jahr darf man sich gleich auf mehrere Jury- und Publikumssieger freuen, darunter der Rekordsieger Reiterhof Gläserkoppel. Ab 15.50 Uhr wird es turbulent vor und hinter den Kulissen mit insgesamt 120 Pferden und 350 Mitwirkenden jeglichen Alters aus sechs Reitvereinen im Pferdeland Schleswig-Holstein. In diesem Jahr gibt es zudem eine Premiere. Die Schüler der Freiherr-vom-Stein-Schule, die durch das Stadtwerke-Projekt „Schüler im Sattel“ einmal in der Woche Reitunterricht auf dem Hof Lohmeier erhalten, führen ein eigenes kleines Schaubild als „Vor-Show“ vor.

Die Teilnehmer beim 22. VR Classics-Schauwettbewerb: Ostholsteiner RV Malente/Eutin mit „Oben ohne macht Spaß“, Pferdehof Losse mit „Alice im Wunderland“, Ponyclub Heidmühlen mit „Omas 90. Geburtstag“, Reiterhof Gläserkoppel im RV Preetz mit „Der umkämpfte Zauberwald“, RG Augustenhof mit „Reise um die Welt“, Reit- und Pensionsstall Oelixdorf mit „Rio de Oelixdorf“.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen