Fußball-Kreisliga Mitte : Dennis Hinz lässt TS Einfeld jubeln

Avatar_shz von 15. Oktober 2018, 17:30 Uhr

shz+ Logo
Abgestoppt: Der Husberger Tjark Döring (am Ball) tritt vor Dennis Reese (SV Bokhorst) einfach auf die imaginäre Bremse. Jörn Schmohl (Bokhorst, rechts) ist ebenso wie die Husberger Björn Gerken (Zweiter von links) und  Dennis Buhrmester nur Beobachter.

Abgestoppt: Der Husberger Tjark Döring (am Ball) tritt vor Dennis Reese (SV Bokhorst) einfach auf die imaginäre Bremse. Jörn Schmohl (Bokhorst, rechts) ist ebenso wie die Husberger Björn Gerken (Zweiter von links) und  Dennis Buhrmester nur Beobachter.

Der Spitzenreiter TSV Flintbek lässt die ersten Punkte liegen. Der SV Boostedt ist neuer Tabellenzweiter.

Neumünster | Dem TS Einfeld gehört die Schlagzeile des 12. Spieltages in der Fußball-Kreisliga Mitte. Die „Männer vom See“ fügen Ligaprimus TSV Flintbek die ersten Flecken auf der bislang weißen Weste zu. Unterdessen verliert der FC Torpedo 76 durch die zweite Auswärtsniederlage hintereinander den zweiten Tabellenplatz an den SV Boostedt. Der SV Bönebüttel-Husberg,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen