zur Navigation springen

Kegeln : BSG-Konkurrenzen schwach besetzt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Einige Vereinsmeister starten in „Ein-Mann-Shows“.

Nicht zufrieden war man bei der Behinderten-Sportgemeinschaft Neumünster mit der Beteiligung am vereinsinternen Kegelwettstreit. Nur vier Damen und neun Herren im Alter von 27 bis 82 Jahren waren dabei, in einigen „Konkurrenzen“ startete jeweils nur ein Athlet. Titel wurden lediglich in fünf Einzeldisziplinen vergeben, für die bislang von der BSG durchgeführten Tandemwettbewerbe fanden sich erstmals keine Bewerber. Es wurden von vier Durchgängen mit jeweils 100 Würfen die drei besten Bahnergebnisse gewertet.

Hobbykegler: 1. Stefan Harlos (1961 Holz), 2. Monika Bredfeldt (1778), 3. Elke Peters (1568). – Damen: 1. Gudrun Michaelis (1259). – Herren A: 1. Jan Grabowski (1448). – Herren B: 1. Otto Stier (1454). – Herren C: 1. Ingo Mruk (2158), 2. Hubert Lienhöft (2113), 3. Reinhold Reddig (2044).

zur Startseite

von
erstellt am 03.Jan.2014 | 13:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen