Badminton : Bronze für Stine Küspert in Litauen

Dritte in Litauen: Stine Küspert (Blau-Weiß Wittorf).
Foto:
Dritte in Litauen: Stine Küspert (Blau-Weiß Wittorf).

Die Wittorferin wird bei den Lithuanian International an der Seite von Annabella Jäger (Freystadt) Dritte im Damendoppel.

shz.de von
14. Juni 2018, 11:30 Uhr

Kaunas | Stine Küspert vom künftigen Badminton-Erstligisten Blau-Weiß Wittorf errang bei den Yonex Lithuanian International im litauischen Kaunas im Damendoppel mit Annabella Jäger (TSV Freystadt) Rang 3. Im Einzel schied Küspert nach erfolgreicher Qualifikation und einem Erstrundensieg in der zweiten Runde gegen die topgesetzte spätere Gewinnerin Kristin Kuuba (Estland) aus. Im Doppel gewannen Küspert/Jäger ihr Qualifikationsspiel. Weiteren Siegen über Veronika Dobiášová/Martina Krocová (Tschechien) und Solvår Flåten Jørgensen/Natalie Syvertsen (Norwegen) ließen die Deutschen im Viertelfinale einen Coup gegen die an Position zwei gesetzten Weißrussinnen Anastasiya Cherniavskaya/Alesia Zaitsava folgen (17:21, 21:12, 21:10). Erst im Halbfinale gegen die Däninnen Christine Busch/Amalie Schulz war Endstation (15:21, 17:21).

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen