Boxen : Blümle steigt am Sonntag in Hamburg in den Ring

Bereitete sich im Sparring mit dem Schwergewichtler Eric Schwartmann auf seinen Kampf in Hamburg vor: Gut Heils Frank Blümle (rechts).
Bereitete sich im Sparring mit dem Schwergewichtler Eric Schwartmann auf seinen Kampf in Hamburg vor: Gut Heils Frank Blümle (rechts).

Der Neumünsteraner trifft an der Schanze auf den Bosnier Aleksandar Kuvac.

shz.de von
18. März 2016, 18:00 Uhr

Profi-Boxer Frank Blümle aus Neumünster wird bei der Boxpromotion „Boxen im Norden“ von Rafal Bejaran und Maria Lindberg am kommenden Sonntag ab 17 Uhr im Delphi Showpalast an der Hamburger Schanze in den Ring steigen. Nach seiner Niederlage im Oktober 2015 in München gegen den jetzigen Junioren-Weltmeister Toni Kraft hat Blümle genug Motivation für weitere Aufgaben getankt. „Ich freue mich riesig, dass ich wieder boxen darf“, sagt der Halbschwergewichtler vom SC Gut Heil. Am bevorstehenden Boxabend möchte sich Blümle mit einem Sieg gegen Aleksandar Kuvac (Bosnien-Herzegowina), der im Dezember 2013 sein Debüt als Profi gab, wieder für höhere Aufgaben empfehlen. Blümle, der neben einer guten Ausbildung auch eine Menge Erfahrung mitbringt, muss dabei mit der Favoritenrolle leben. „Ich möchte gerne noch einmal einen großen Kampfabend erleben. Das ist für mich Motivation genug“, erklärt der Halbschwergewichtler, der in seiner Amateurzeit als Sparringspartner des aktuellen Weltmeisters im Halbschwergewicht, Jürgen Brähmer, im Ring stand. Blümle, der bei Gut Heil als Trainer der Boxtalente tätig ist, geht mit viel Optimismus und gut vorbereitet in den Kampf. „Im Training und Sparring ging es zuletzt um die Lockerheit“, berichtet Trainer Ingolf Blümle. Kartenanfragen für das Event in Hamburg sind unter info@boxen-im-norden.de möglich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen