zur Navigation springen

Boxen : Blümle-Kampf live bei Sport1

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Der Neumünsteraner ist am 10. Oktober im TV präsent.

Profiboxer Frank Blümle (SC Gut Heil) bittet am kommenden Sonnabend im Halbschwergewicht (zehn Runden) zum Kampf. Der 31-jährige Neumünsteraner steigt erstmals als Hauptkämpfer des TV-Senders Sport1 im Kampf um die deutsche Meisterschaft der Berufsboxer in den Ring. Im Studio 9 des Bavaria-Filmstudios von München bekommt Blümle den 22-jährigen Toni Kraft aus Bayern vor die Fäuste. „Diesen Kampf wollte ich“, ist von Blümle zu erfahren. Das Toptalent Kraft tritt für den Boxstall des ehemaligen Schwergewichtsweltmeisters Alexander Petkovic (35) an und kann mit mehr als 100 Kämpfen auf eine erfolgreiche Amateurlaufbahn verweisen. Kraft boxte in der 2. Bundesliga für den TSV 1860 München und ist als Profi mit einer K.o.-Quote von 20 Prozent noch ohne Niederlage. Das Kraftpaket aus Bayern träumt allerdings schon von einem Kampf gegen den ältesten Boxweltmeister der Geschichte, Bernard Hopkins (USA), und 2016 von einem Kampf um die Junioren-Weltmeisterschaft. Den Traum möchte Frank Blümle allerdings vorerst zum Platzen bringen. „Mit diesem Kampf möchte ich ein Ausrufezeichen setzen und meinen Fans ein tolles Spektakel bieten“, sagt Blümle, der als erfolgreicher EM- und WM-Teilnehmer bei den Amateuren und 15 Profikämpfen auf seine Erfahrung setzt. „Mein Gegner musste noch nie über zehn Runden gehen“, weiß Blümle.

Sofort nach der Vertragsunterzeichnung startete der Mann vom SC Gut Heil in die heiße Trainingsphase. Dabei steigt der I.B.F. Champion, dessen Trainingsstationen Neumünster, Wismar und Rostock sind, vor seinem „Kampf des Jahres“ mit großen Erwartungen in den Ring. Betreut wird er von seinem Vater und Trainer Ingolf Blümle. Sport1 überträgt den Kampfabend am 10. Oktober ab 23.15 Uhr live im TV.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen