zur Navigation springen

Badminton : Blau-Weiß Wittorf sahnt vor der eigenen Haustür ab

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Bei den Landesmeisterschaften U 22 in der Kant-Schule spielen die Neumünsteraner eine dominante Rolle.

Am Ende des Tages standen bei den Badminton-Landesmeisterschaften U 22 in der Halle der Kant-Schule in allen fünf Disziplinen Spieler von Blau-Weiß Wittorf ganz oben auf dem Podest.

„Wir müssen fairerweise sagen, dass es eigentlich nur viereinhalb Titel für uns sind“, kommentierte Spartenleiter Ralf Treptau das Ergebnis angesichts der Tatsache, dass sich im Herrendoppel Philipp Nebendahl gemeinsam mit Jonas Schröder vom NTSV Strand 08 die Goldmedaille erkämpfte. Vorjahressieger Torge Bauer konnte in eben diesem Wettkampf nicht um die Titelverteidigung kämpfen, da sein Partner Jarne Vater wegen einer Grippe passen musste. Insgesamt durfte Nebendahl die oberste Stufe des Treppchens gleich drei Mal besteigen. Denn neben dem Sieg im Herrendoppel entschied er zusammen mit Teamkollegin Carina Hingst das Mixed und auch das Herreneinzel für sich. Hingst stand ihrem Partner allerdings in nichts nach und ging ebenfalls mit drei Mal Gold nach Hause. Nach dem Mixed gewann sie auch das Dameneinzel und das Damendoppel zusammen mit Tjorven Geiss. Bemerkenswert dabei: Hingst gab in allen drei Disziplinen nicht einen einzigen Satz an die Gegner ab. Tjorven Geiss erkämpfte sich neben dem Erfolg im Damendoppel außerdem die Bronzemedaille im Einzel und im Mixed gemeinsam mit Sebastian Böhm (TSV Glücksburg 09). Außerdem erspielten sich Benita Boy und Maj-Britt Behl im Doppel den dritten Platz und komplementierten damit die acht Medaillen für die Wittorfer.

Ergebnisse bei den Landesmeisterschaften U 22 (alle Blau-Weiß Wittorf, sofern nicht anders angegeben): Herreneinzel: 1. Philipp Nebendahl; Herrendoppel: 1. Nebendahl/Jonas Schröder (NTSV Strand 08); Dameneinzel: 1. Carina Hingst, 3. Tjorven Geiss; Aus im Viertelfinale: Maj-Britt Behl, Benita Boy; Damendoppel: 1. T. Geiss/Hingst, 3. Behl/B. Boy; Mixed: 1. Nebendahl/Hingst, 3. Sebastian Böhm (TSV Glücksburg 09)/T. Geiss; Aus im Viertelfinale: Torge Bauer/Laura Dammann (1. Rendsburger BC).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen