zur Navigation springen

FussbAll : Auch in Bornhöved geht es wieder rund

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Drei Tage Hallenfußball mit vielen Clubs aus Neumünster: Sogar der VfR ist mit von der Partie.

shz.de von
erstellt am 24.Dez.2013 | 10:00 Uhr

Zwischen Weihnachten und Silvester richtet der Segeberger Fußball-Kreisligist TSV Quellenhaupt Bornhöved sein attraktives Hallenturnier um den 18. Honda-Cup aus (28./29. Dezember). Mit von der Partie sind auch mindestens neun Neumünsteraner Vertreter sowie die zum KFV Segeberg zählende A-Jugend der SG VfR/Saxonia.

Apropos VfR: Rasensport wird sich mit seinem Regionalligateam an der Bornhöveder Feldstraße präsentieren – und tritt dort natürlich als Topfavorit an. Die Lila-Weißen erfüllen somit ihren Part eines Gentlemen’s Agreements. Im Zuge der im Frühjahr beschlossenen Kooperation der „Veilchen“ im Jugendbereich mit Rot-Weiß Saxonia wurde eine Teilnahme der VfR-Ligamannschaft am Bornhöveder Hallenturnier vereinbart. Diese Zusage hält der Regionalliga-Tabellenneunte jetzt ein. „Wir haben ein attraktives Teilnehmerfeld zusammen“, stellte dann auch Quellenhaupt-Obmann Dirk Ruckpaul bei der Gruppenauslosung zufrieden fest.

Vor Jahresfrist hatte Flensburg 08 die 17. Auflage des Turniers gewonnen; da die Flensburger in diesem Jahr nicht dabei sind, wird es definitiv einen neuen Titelträger geben. Nachdem am Freitag, 27. Dezember, zunächst das Vorturnier um den Mielke-Cup – unter anderem mit vier Neumünsteraner A-Klassisten – ausgetragen wurde, werden am Sonnabend, 28. Dezember, drei Vorrundengruppen des Honda-Cups absolviert. Tags darauf folgt die vierte und letzte Gruppe, ehe sich die Finalrundenspiele anschließen.

Ausgelobt ist in Bornhöved ein Preisgeld in der Gesamthöhe von 1400 Euro. Knapp die Hälfte davon (650 Euro) streicht der Sieger ein.


Mielke-Cup:
Gruppe A am Freitag, 27. Dezember, ab 18.30 Uhr: TSV 05 Neumünster, Ruthenberger SV II (beide Kreisklasse A Neumünster), TuS Alveslohe II, SV Wahlstedt II (beide Kreisklasse B Segeberg), TSV Quellenhaupt Bornhöved II (ohne Ligazugehörigkeit/vormals Kreisklasse C Segeberg).

Gruppe B am Freitag, 27. Dezember, ab 18.30 Uhr: SG VfR/Saxonia 2. A-Jugend (Kreisklasse A A-Junioren), TSV Wankendorf II, SG Padenstedt II (beide Kreisklasse A Neumünster), SV Rickling Kreisklasse A Segeberg), TuS Tensfeld II (Kreisklasse B Segeberg).


Honda-Cup:
Gruppe A am Sonnabend, 28. Dezember, ab 14 Uhr: TSV Gadeland (Verbandsliga Süd-West), TSV Quellenhaupt Bornhöved (Kreisliga Segeberg), SV Bönebüttel-Husberg, SV Bokhorst, SV Tungendorf (alle Kreisliga Neumünster).
Gruppe B am Sonnabend, 28. Dezember, ab 17 Uhr: TSV Wankendorf (Verbandsliga Süd-West), Suchsdorfer SV (Verbandsliga Nord-Ost), Ruthenberger SV, SV Wasbek (beide Kreisliga Neumünster), TuS Tensfeld (Kreisklasse A Segeberg).
Gruppe C am Sonnabend, 28. Dezember, ab 20 Uhr: SG VfR/Rot-Weiß Saxonia 1. A-Jugend (A-Junioren-Verbandsliga Süd), SV Schackendorf (Verbandsliga Süd-West), SV Boostedt (Kreisliga Neumünster), SG Ascheberg/Kalübbe (Kreisliga Plön), erster Qualifikant (Sieger Mielke-Cup).
Gruppe D am Sonntag, 29. Dezember, ab 11 Uhr: VfR Neumünster (Regionalliga Nord), TuRa Meldorf (Schleswig-Holstein-Liga), SV Langwedel (Kreisklasse B Rendsburg-Eckernförde), TSV Quellenhaupt Ehemalige, zweiter Qualifikant (Zweiter Mielke-Cup).


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen