zur Navigation springen

Boxen : Arshakyan trifft auf erfahrenen Kölner

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Der Neumünsteraner misst sich am Sonntag in Herten mit dem zwölf Jahre älteren Chauki Harnasi.

Vor wenigen Monaten hätten wohl die wenigsten Boxsportfreunde mit einer so schnellen Rückkehr von Karen Arshakyan in den Ring gerechnet. Nachdem sich der talentierte Neumünsteraner Nachwuchsboxer im März 2015 die Hand gebrochen hatte, sah seine sportliche Zukunft nicht rosig aus. „Jetzt bin ich wieder bereit“, sagt der 21-Jährige, der morgen in Herten (Nordrhein-Westfalen) gefordert sein wird.

Der ehemalige Landes- und Norddeutsche Meister der Amateure ist zuversichtlich, an frühere Erfolge nun im Profilager anknüpfen zu können. „Ich habe lange auf dieses Comeback hingearbeitet“, verrät Arshakyan, der im Rahmen der zweiten internationalen deutschen Meisterschaften im Bodrum Eventcenter zu Herten in einem Vier-Runden-Halbschwergewichtskampf (79,5 kg) auf den erfahrenen Kölner Chauki Harnasi (33) treffen wird. Auch wenn der Rheinländer mit marokkanischen Wurzeln deutlich mehr Ringerfahrung hat, ist der Neumünsteraner auf Grund seiner guten Ausbildung aus der Amateurzeit in diesem Kampf nicht chancenlos. „Mit einem Sieg möchte ich mich für weitere Aufgaben empfehlen, um dann im Frühjahr in einem Titelkampf in den Ring zu steigen“, blickt Arshakyan voraus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen