A-Klasse: Neue Trainer in Boostedt und Husberg

Boostedter Überzahl: Fabian Tackmann (re.) und Jens-Michel von Düsterlho greifen an, der Kisdorfer Immo Radtke hat das Nachsehen.
Boostedter Überzahl: Fabian Tackmann (re.) und Jens-Michel von Düsterlho greifen an, der Kisdorfer Immo Radtke hat das Nachsehen.

shz.de von
06. November 2018, 16:00 Uhr

In der Fußball-Kreisklasse A Mitte hat der TSV Gadeland den direkten Kontakt zum Spitzenduo abreißen lassen. Die „Kleeblätter“ verloren 2:4 bei Daldorf/Negernbötel und liegen nun vier Zähler hinter dem Zweiten Türkspor, der bei Bönebüttel-Husberg II 2:1 gewann. In der Staffel Mitte-Süd verschaffte sich Boostedt II ein Polster zur abstiegsbedrohten Zone durch ein 4:3 gegen Kisdorf II.


Trainerwechsel

Beim SV Bönebüttel-Husberg geht eine Ära zu Ende. Seit dem 1. November ist Bernd Kanthak nicht mehr Trainer der Reserve in der A-Klasse Mitte, heuert dafür jedoch ab Dezember beim Mitte-Süd-Vertreter Boostedt II an. „Eigentlich wollte ich nach 18-jähriger Trainertätigkeit bei Bönebüttel-Husberg aufhören, aber Boostedt hat sich bei mir gemeldet und die Gespräche waren äußerst positiv“, erklärte Kanthak.

Die Husberger Reserve trainiert nun vorübergehend gemeinsam mit dem Liga-Team unter Mathis von Ahrentschildt, ehe nach der Winterpause Andreas Evers das Ruder der Zweiten übernehmen wird. Evers, der bereits auf eine Husberger Vergangenheit zurückblicken kann, coachte zu Saisonbeginn noch den Kreisligisten TS Einfeld, wo er nach erfolglosem Start im September freiwillig die Segel strich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen