zur Navigation springen

Energie & Bau Service-Cup : A-Jugend-Hallenturnier des VfR Neumünster

vom

Mit einem traditionell hochkarätigen Teilnehmerfeld beginnt um 13 Uhr das Schaufenster des Nordens in Neumünster. FuPa ist live dabei.

shz.de von
erstellt am 23.Jan.2016 | 10:07 Uhr

Neumünster | Das Schaufenster des Nordens öffnet sich am Sonnabend wieder einmal in der Stefan-Schnoor-Arena in Neumünster. An der Fehmarnstraße veranstaltet der VfR Neumünster ab 13 Uhr zum 14. Mal sein A-Jugendturnier um den Energie & Bau Service-Cup. Das Feld ist traditionell hochkarätig: Es starten drei Regional- und zehn SH-Ligisten. Hinzu kommen der TSV Flintbek (Ersatz für Victoria Hamburg), der „heimliche Tabellenführer“ der Verbandsliga Süd, JFV Hanse Lübeck, und der Tabellendritte der Verbandsliga Nord, Eckernförder SV. Der dänische Vertreter Apenrade BK verleiht dem am besten besetzten U19-Turnier Schleswig-Holsteins erstmals internationales Flair.

Gastgeber Rasensport wird erstmals in der Geschichte des seit 2003 veranstalteten Turniers mit einer SH-Liga-Mannschaft auflaufen: der SG TSV 05/VfR. Streng genommen sind es sogar zwei Teams. Denn die Hausherren treten im Doppelpack an. „Ich werde eine Mannschaft mit den etwas stärkeren Hallenspielern aus unserem Kader bestücken. Daher ist unser Ziel auch das Erreichen des Halbfinals“, verrät SG-Trainer Uwe Kehl. „Und auch die vermeintlich schwächere Truppe wird nicht nur just for Fun antreten“, verrät Kehl, dessen Team gerade das Turnier des Eimsbütteler TV gewann.

In drei Sechsergruppen - gespielt wird parallel auf zwei nebeneinander liegenden Feldern - wird die Vorrunde absolviert, mit dem Viertelfinale (ab 17.40 Uhr) beginnt die K.o.-Runde. Gegen 19 Uhr soll der Sieger feststehen, als Titelverteidiger an der Fehmarnstraße tritt Regionalligist Niendorfer TSV an. Pro Team werden nur noch drei statt vier Feldspieler in die Courts gehen. Überdies wird mit einem Futsal gespielt (aber weiterhin nach „normalen“ Hallenfußballregeln). Ein Rahmenprogramm für die Zuschauer wird quasi auch geboten. Denn in der der Stefan Schnoor Arena angeschlossenen Sky-Sportsbar läuft am Sonnabend live auf den Bildschirmen der erste Rückrundenspieltag der 1. Fußball-Bundesliga.

Alle Informationen zum Turnier sowie Liveticker und FuPa-TV-Videos gibt es unter fupa.net/sh.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen