Handball-Oberliga HH/SH Männer : 32:27 – SG Wift ist jetzt aller Sorgen ledig

Avatar_shz von 24. März 2019, 15:35 Uhr

shz+ Logo
Aus der Bahn geworfen wird hier Wifts Spielertrainer Yannik Stock (blaues Trikot) im Duell mit Nico Dehling. Dessen Hamburger Teamkollegen Malte Gerber (links) und Moritz Müller brauchen – zumindest vorerst – nicht einzugreifen.
Aus der Bahn geworfen wird hier Wifts Spielertrainer Yannik Stock (blaues Trikot) im Duell mit Nico Dehling. Dessen Hamburger Teamkollegen Malte Gerber (links) und Moritz Müller brauchen – zumindest vorerst – nicht einzugreifen.

Nach einem Heimsieg über den AMTV Hamburg ist dem Team aus Neumünster der Klassenerhalt nicht mehr zu nehmen.

Neumünster | Die SG Wift kann für ein weiteres Jahr in der Handball-Oberliga der Männer planen. Mit dem 32:27 (15:14) über den AMTV Hamburg bleiben die „Bären“ selbst bei der Maximalzahl von fünf möglichen Absteigern der Vierten Liga erhalten. Blau-Weiß kann nur noch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen